Deuter lockert Selektivvertrieb, Erfolgsgeschichte vom Blog zum Handelsunternehmen, Yours Clothing eröffnet Laden in Dortmund.

von Andre Schreiber am 27.August 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Deuter: Der Rucksackhersteller plant, seinen Selektivvertrieb zu lockern, jedenfalls ein bisschen. Amazon und eBay werden als Plattformen nach wie vor ausgeschlossen. Aber spezialisierte Online- und Fachhändler werden die Produkte auch online verkaufen dürfen. Dazu versendet das Unternehmen neue Vereinbarungen.
radmarkt.de

Erfolgsgeschichte: Vor einigen Jahren war „odernichtoderdoch.de“ einfach ein Blog. Daraus ist inzwischen ein Handelsunternehmen mit 70 Mitarbeitern geworden. Und das fast ohne klassisches Performance-Marketing im Internet. Alexander Graf zeichnet die Erfolgsgeschichte in einem Podcast nach.
kassenzone.de

Große Größen: Der Übergrößen-Anbieter „Yours Clothing“ aus Großbritannien wird im September seinen ersten stationären Laden in Europa eröffnen. Am 1. September soll es im Dortmunder Shopping-Center „Thier Galerie“ losgehen. Reine Spekulation ist dagegen, dass die „Box 40“ des Curated-Shopping-Anbieters Modomoto sich ebenfalls Plus-Size-Moden für die Frau widmen wird.
textilwirtschaft.de (Abo), fashionunited.de, excitingcommerce.de (Modomoto)

Alibaba: Treibt seine Expansion weiter voran. Den Weg nach Europa soll offenbar der Alibaba-Dienstleister 4PX Express ebnen. Der hat sich in Grolsheim bei Bingen ein Logistikzentrum mit einer Fläche von rund 25.000 Quadratmetern gesichert. Drehkreuz für Sendungen nach Europa wird wohl Lüttich werden. 15 Mrd. Dollar will Alibaba in sein globales Logistiknetz investieren. Da nehmen sich die 3 Mrd., die in den chinesischen Lebensmittellieferdienst Ele.me gesteckt werden, schon fast bescheiden aus.
businessinsider.de (Ele.me), lebensmittelzeitung.net (Abo) zu Logistik

Logistik: Der Händlerbund hat über 500 Händler befragt, wie sie ihre Waren an die Kunden versenden. Die Mehrheit verlässt sich dabei nicht nur auf einen Dienstleister, sondern versendet mit zwei oder drei Unternehmen. Bei der Auswahl ihres Dienstleisters zählt für die Unternehmen in erster Linie die Zuverlässigkeit.
onlinehaendler-news.de

– Anzeige –

ECR Tag 2018 – der führende Branchentreff der Konsumgüterwirtschaft
Besuchen Sie den ECR Tag am 19./20. September 2018 in Wiesbaden. Treffen Sie über 1.000 Entscheider aus Online-, Offline-Handel & Markenartikel-Industrie. Referentenzusagen von u.a. diesen Unternehmen: Alibaba, flaschenpost, Globus, Google, IBM, Nestlé, Picnic, REWE, Unilever.
Jetzt anmelden: www.ecrtag.de

– MITGEZÄHLT –

42 Prozent der Deutschen kaufen (mehr oder weniger regelmäßig) Medikamente in einer Online-Apotheke ein. Von den Kunden wird dabei das Verhältnis von Preis und Leistung besonders gelobt. Das hat der Branchenverband Bitkom herausgefunden.
bitkom.org

– DA WAR NOCH WAS –

„Viele Kunden im Laden wollen weiter selbst ihr Obst und Gemüse drücken und sich von neuen Produkten inspirieren lassen. Für diese Art des klassischen Großeinkaufs wird sich die Anstehkasse so schnell vermutlich nicht wegoperieren lassen. Für alle anderen: vermutlich schon.“

Peer Schader in einem weiteren Artikel über neue Kassentechnologien, die das Anstehen an Kasse und Laufband überflüssig machen sollen. Diesmal stellt er eine Reihe von Techniken vor, die völlig auf eine Kasse verzichten.
supermarktblog.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.