DM akzeptiert Alipay, Walmart setzt bei Personalauswahl auf VR, Amazon stellt Hälfte seiner Pakete selbst zu.

von Stephan Lamprecht am 02.Juli 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

dm: In mehr als 1790 Filialen der Drogeriekette können chinesische Touristen mit Alipay bezahlen. Die technische Implementierung übernimmt das Unternehmen epay, das das Zahlverfahren über eine eigene Integrationssoftware auch bereits bei anderen Händlern eingerichtet hat.
allaboutpayment.de

Walmart setzt nicht nur in seinen Läden und im Kundenkontakt stark auf modernste Technologien. Virtual Reality soll dem Unternehmen auch dabei helfen, Fehlentscheidungen bei der Personalauswahl zu vermeiden. In seinen Assessment-Centern für das mittlere Management müssen die Kandidaten sich auch in der virtuellen Realität bewähren.
wsj.com

Amazon stellt in den USA bereits die Hälfte seiner Lieferungen selbst zu. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Rakuten Intelligence. Darin wird auch erwartet, dass Amazons seine Logistikkapazitäten für andere Unternehmen ausbauen, preislich aber deutlich unter den Tarifen von FedEx oder UPS liegen wird.
internetworld.de

Heimtierbedarf: Der Online-Handel wächst in diesem Segment stark, während der stationäre Vertrieb auf der Stelle tritt. Das verwundert nicht, da nur 13 Prozent der befragten Konsumenten am stationären Einkauf nichts stört. Die Studie der IFH, die kostenlos heruntergeladen werden kann, rät Händlern für Heimtierbedarf dazu, sich strategisch neu zu positionieren.
ifhkoeln.de

Xiaohongshu: Haben Sie sicherlich noch nicht gehört. Sollten Sie aber. Die App wirkt wie eine Blaupause für die Pläne, die Instagram und andere soziale Netzwerke umsetzen, um zu Shopping-Plattformen zu werden. 85 Mio aktive Nutzer hat die Xiaohongshu monatlich und verbindet Prominente, Konsumenten und Produktrezensionen miteinander.
qz.com

– MITGEZÄHLT –

94 Prozent aller deutschen Onlineshopper kaufen bei Amazon ein. 17,3 Millionen sind Prime-Kunden, wie das IFH in einer Studie ermittelt hat.
handelsblatt.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Instagram wird unser stärkster Konkurrent.“

Sara Diez ist VP für Womanswear bei Zalando. Für Markenhersteller ist das Netzwerk eine optimale Möglichkeit, mit den Konsumenten in Kontakt zu treten und direkt zu verkaufen.
retail-week.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.