Douglas und seine Marktplatzpläne, Online-Apotheken für mehr Kunden interessant, SES-imagotag und Wirecard werden Partner.

von Andre Schreiber am 22.Februar 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Douglas hat sich mit Tina Müller eine ausgewiesene E-Commerce-Expertin an Bord geholt. Und ihre Pläne, das Online-Geschäft auszubauen, setzen eine ganze Branche unter Druck. Auch Zalando dürfte nicht erfreut sein, wird dort doch gerade intensiv am Einstieg in den Beautymarkt gearbeitet.
etailment.de

Online-Apotheken sind für ausschließlich stationär agierende Apotheker ein rotes Tuch. Aber das Interesse der Konsumenten daran, Arzneimittel bequem von zu Hause aus zu bestellen, wächst laut einer Umfrage, die Statista im Auftrag von Ebay durchgeführt hat. Demnach kauft jeder zweite Konsument aus Deutschland mindestens einmal im Jahr Arzneimittel online.
ebayinc.com

Electronic Shelf Labels: Wirecard und SES-imagotag werden Partner. Damit werden die elektronischen Etiketten funktional aufgewertet. Um den Artikel zu bezahlen, sollen die Kunden lediglich das Etikett per QR-Code oder NFC scannen müssen. Die Bezahlung kann dann über Wirecard erfolgen. Die Lösung ist kompatibel mit AliPay und WeChatPay und damit perfekt für den chinesischen Markt.
presseportal

– Anzeige –

Event-Tipp für alle E-Commerce Fans – Kostenloses Ticket schon gesichert?
Europas führende E-Commerce Messe Internet World EXPO präsentiert den Besuchern am 6. und 7. März 2018 auf dem Münchener Messegelände neueste Trends, aktuellste Technologien, renommierte Experten und zahlreiche Highlights. Über 400 Aussteller, 250 Vorträge und mehr als 300 Referenten erwarten Sie.
Jetzt kostenloses Ticket sichern

Click & Collect scheint den Kunden relativ egal zu sein, wie das Ergebnis einer Befragung von Pixi nahelegt. Nach Meinung von Heike Scholz ist das aber kein Grund für den Handel, die Serviceangebote wieder einzustampfen. Einerseits braucht es Zeit, bis sich neue Dienstleistungen durchsetzen, zum anderen fehlt bei vielen Angeboten die Kundenzentrierung.
zukunftdeseinkaufens.de

Yello: Der Stromanbieter lässt seinen neuen Online-Shop mit einem interaktiven Pop-up-Store bewerben. Zum Einsatz kommt dabei NOWA, das digitale Schaufenster der Agentur Fluur. Eine Besonderheit gegenüber anderen Lösungen. Die Passanten steuern die Inhalte mit ihrem Smartphone, ohne eine App installieren zu müssen.
fluur.de

– Anzeige –


Wir feiern Jubiläum!
Der Deutsche Handelsimmobilien-Gipfel, die Plattform an der Schnittstelle von Handel und Immobilienwirtschaft hat sich mittlerweile zu einer der wichtigsten Branchentreffen entwickelt. Mehr als 200 Teilnehmer sind jährlich dabei. Zum Abendevent geht es in den neuen IKEA More Sustainable Store. Wir besichtigen dieses internationale Pilotprojekt. Anschließend lassen wir uns bei IKEA auch gastronomisch überraschen. Melden Sie sich jetzt hier noch schnell an, und feiern Sie mit uns!

– MITGEZÄHLT –

60 Produkte aus dem Segment freiverkäuflicher Arzneimittel (OTC) hat Amazon jetzt unter dem Namen “Basic Care” in den USA im Angebot. Darunter Schmerzmittel, aber auch ein Serum zum Anregen des Haarwachstums. Damit schreitet der Handelsriese konsequent auf dem Weg in den Arzneisektor weiter voran.
cnbc.com

– DA WAR NOCH WAS –

“Ich weiß, auf wie viel Geld wir verzichten, aber ich finde, so ein Thema muss man für sich entscheiden.”

Der Chef des Familienunternehmens Conrad Elektronic, Werner Conrad lehnt den Verkauf von Computerspielen, insbesondere Ego-Shootern, über seine Kette ab. Das Unternehmen macht ohnehin einiges anders, spürt aber auch den Druck von Amazon. Ein Porträt des Unternehmens.
handelsblatt.com (Plus)

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.