Google, Zalando, DPD.

von Christian Bach am 16.Mai 2014 in Kurzmeldungen

– L-INFOGRAFIK –

Laut Google suchen 80 Prozent der US-Kunden nach lokalen Informationen. Der US-Webriese verdient viel Geld mit standortbasierter Werbung auf den eigenen Plattformen. Daher legt Google Wert darauf, dass Werbekunden Nutzer so zielgenau wie möglich erreichen können. Laut der aktuellen Infografik von Google verwenden 80 Prozent der Smartphone-Nutzer Suchmaschinen, um lokale Informationen zu finden. Auch die verdächtig hohe Kaufquote kann sich sehen lassen.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Zalando eröffnet zweiten Outlet-Store in Frankfurt: Wie bereits angekündigt, dann aber nur über Facebook offiziell kommuniziert, hat Amazon einen weiteren Outlet-Store in einem ehemaligen Kaufhof-Geschäft in Frankfurt eröffnet. Auf 1.000 qm sollen Platz für 20.000 Saisonartikel und Rückläufer sein. Im Gegensatz zur Filiale in Berlin, dürfen in Frankfurt auch Nicht-Online-Kunden einkaufen.
faz.netlocationinsider.de (Hintergrund)

DPD-Kunden können ihre Lieferungen kurzfristig umleiten lassen: Bisher konnte der Tag verschoben werden, nun ist auch der Ort flexibel, gab der Logistiker in einer Pressemitteilung bekannt. Nutzer von DPD können sich bereits seit 2011 am Vorabend über die voraussichtliche Zeit der Zustellung informieren lassen.
dpd.comdnv-online.netposttip.de

Acxiom übernimmt LiveRamp, um die Verknüpfung von Offline- und Online-Daten zu verbessern: Das US-Analyse-Unternehmen kauft das Big-Data-Unternehmen für rund 310 Mio Dollar in bar, berichtet Advertising Age. LiveRamp hilft Werbenden ihre CRM-Daten online zu nutzen.
adage.comwsj.com, forbes.com

Swarm steht nun offiziell im iOS- und Android-Store zum Download bereit: Die neue App von Foursquare ermöglicht Usern das Chatten und das automatische Einchecken an Orten. Foursquare selbst soll nun nur noch zum Bewerten von Locations verwendet werden.
techcrunch.commashable.comthenextweb.com

Fab eröffnet Showroom in New York: Der Online-Design-Store wagt sich damit in den Offline-Handel, wie das Unternehmen in einer E-Mail an Kunden bekanntgab. Gleichzeitig startet Fab den Verkauf eigener Markenprodukte namens „Happy Modern“.
wordpress.comtechcrunch.com

The Cloakroom erhält 1,2 Mio Euro von Investoren um Connect Ventures, Hein Pretorius und Kees Koolen: Die Personal-Shopping-Plattform für Männer unterhält einen 300-qm-Showroom im Zentrum der Gründungsstadt Amsterdam. The Cloakroom wurde vor 11 Monaten gegründet und will mit den nun 30 Mitarbeitern die Expansion in Europa vorantreiben.
techcrunch.com

– L-NUMBER –

90 Prozent aller reinen Online-Shops werden bis 2020 nicht überleben, sagt Prof. Dr. Nikolaus Mohr, Geschäftsführer und Gesellschafter bei der Beratungsfirma Mücke, Sturm & Company. Auch der stationäre Handel steht jedoch unter massivem Druck: In den nächsten 6 Jahren sollen 30 Prozent aller stationären Geschäfte dicht machen, glaubt Mohr.
wiwo.de

– L-QUOTE –

„Durch die Nutzung von Location-Based Advertising wird Mobile so zum Bindeglied zwischen der Offline- und der Online-Welt. Besonders spannend ist dies für den lokalen Handel, insbesondere am PoS in Verbindung mit hyperlokalen Technologien, wie iBeacons und NFC.“

Für Daniel Rieber vom Mobile-Audience-Targeting-Anbieter adsquare bieten mobile Geräte neue Targeting-Möglichkeiten für Händler.
lead-digital.de

– L-TRENDS –

Location ist der genaueste und wichtigste Indikator bei mobiler Werbung, so die Ergebnisse des „Mobile Location Insights Q1 2014“ des New Yorker Mobile-Ad-Startups xAd. Standortbasierte Werbekampagnen erfüllten die Ziele 14 Prozent besser als rein mobile Anzeigen.
prweb.commobilecommercedaily.com

Standortbasierte Werbung erwirtschaftete 2013 ein Viertel der gesamten Einnahmen durch Anzeigen in sozialen Medien, so die Ergebnisse einer aktuellen Studie des US-Marktanalysten BIA/Kelsey. Demnach wird mobile Werbung 2017 für die Hälfte der Einnahmen sozialer Kampagnen verantwortlich sein.
streetfightmag.com

Multichannel-Händler können Channel-Hopper durch Produkt-Informations-Management-Systeme (PIM) halten, schreibt Frank Hörning vom E-Commerce-Dienstleister Nubizz GmbH. Durch ein PIM könnte der Showrooming- und der ROPO-Effekt beidseitig aufgehoben werden, da Kunden online und offline gebunden werden können. Rein stationäre oder Online-Händler haben hingegen kaum eine Chance, glaubt Hörning.
retailtechnology.de

Navigations-Apps (17,9 Prozent), digitale Werbebildschirme (20,5 Prozent) und offenes Wlan 41 Prozent) sind die verbreitetsten „Innovationen“ in deutschen Shopping-Centern. Eine Umfrage unter 39 Managern deutscher Einkaufszentren zeigt die konservative Haltung bei der Digitalisierung des Einkaufszentrums.
retailtechnology.de

Google wird u.a. das Same-Day-Delivery-Shopping revolutionieren, glaubt zumindest CEO Larry Page in seinem jährlichen Brief an Anteilseigner. Dazu muss der eigene Lieferdienst jedoch in den USA erst einmal landesweit gestartet sein. Außerdem auf der To-Do-Liste des Webriesen: künstliche Intelligenz, die Vernetzung der Menschheit und der Kampf gegen den Tod.
businessinsider.com

– L-QUOTE –

„Multichannel-Kunden sind die besseren Kunden.“

Nina Ehrenberg, Leiterin E-Commerce und Multichannel bei Galeria Kaufhof, will ihre Kunden über möglichst viele Kanäle erreichen. Letztlich soll das Traditionshaus zum führenden Multichannel-Anbieter in Europa werden – so ambitionierte das Ziel.
onlinehaendler-news.de

– L-FUN –

Von wegen schmuddeliger Porno-Schuppen: Dass Erotik-Shops nicht nur wollüstige Männer in Scharen anlockt zeigt Beate Uhse. Der Erotik-Fachhandel wächst und will expandieren. Das Flensburger Unternehmen verzeichnet einen Neukundenanstieg von 14 Prozent – 80 Prozent davon sind sogar weiblich.
presseportal.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.