Henkel Beauty Care berät per NFC und App direkt am Regal.

von Andre Schreiber am 08.November 2018 in News

Eine App von Henkel berät Kunden direkt am Regal.

Das Smartphone ist heute der Shopping-Begleiter der Konsumenten. Bei der Auswahl der richtigen Haarfarbe will jetzt Henkel die Kunden direkt am Regal im Laden unterstützen. Eine neue App, die aktuell bei dm getestet wird, soll das möglich machen. „Choicify“ heißt das Programm, das auch Drittmarken berücksichtigt.

Der Produktberater berücksichtigt bei der Auswahl nicht nur Produkte von Schwarzkopf, die zur Konzernfamilie gehören, sondern auch Marken anderer Hersteller wie L’Oréal oder auch Eigenmarken der Kette dm. In den Drogeriemärkten der Kette kann die App auch ausprobiert werden. Diese stellt Fragen zur aktuellen Haarfarbe und zum gewünschten Farbton und soll die Kundin dann mit wenigen Klicks zum passenden Produkt führen. Die Ergebnisse sollen dabei auf Big-Data-Algorithmen und farbmetrische Messungen basieren, um das optimale Produkt zu identifizieren.

Wie die App von Henkel funktioniert, können sich die Kunden auch im Web ansehen,

Die Ergebnisse erhalten die Nutzer nach nur wenigen Klicks. Initiiert wird die App per QR-Code oder NFC-Kommunikation. Die Empfehlungen werden auch stets mit einem „Jetzt kaufen“- Button ergänzt. Dieser soll dann in die jeweiligen Online-Shops des Handels führen.

Dr. Nils Daecke, Manager bei Henkel Beauty Care sagt zur App:

„Unser Ziel war es, eine einfache und leicht zu bedienende mobile Anwendung zu liefern, die den Verbrauchern dabei hilft, die richtige Marke oder den richtigen Farbton direkt am Point of Sale zu finden, ohne extra eine App herunterladen zu müssen. Das Ergebnis ist Choicify!“

Die Funktionsweise der App kann auch online ausprobiert werden.

– Anzeige –

„Wir müssen reden“: Größere Akzeptanz für FOC-Projekte durch Mediation. Im letzten Jahr sind drei FOC-Projekte durch Bürgerentscheid gestoppt worden. Um das zu verhindern, sollte rechtzeitig schon während des Bauleitplanverfahrens eine Mediation durchgeführt werden. Welchen Nutzen können Projektentwickler daraus ziehen? Welche Voraussetzungen hat eine Mediation im Bauleitplanverfahren? Welche rechtlichen Grenzen gibt es? Wir informieren Sie, bieten Lösungen von erfahrenen Experten. Wie immer beim TOP-Event der Branche, dem 5. Deutschen Factory-Outlet-Kongress am 29. und 30. November 2018 in Leipzig.
Jetzt Ticket sichern!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.