Home24 eröffnet weitere Outlets, Butlers zieht bei C&A ein, Honestbee und sein Laden aus der Zukunft.

von Andre Schreiber am 09.November 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Home24: In Köln und Neu-Ulm eröffnet der Möbelversender gleich zwei weitere Standorte. In Neu-Ulm handelt es sich auch um dem bisher größten Outlet-Store des Unternehmens. Dort bekommen die Kunden auf zwei Etagen nun ein wöchentlich wechselndes Angebot an Möbeln, Lampen und Accessoires. Dabei handelt es sich um Ausstellungsstücke, Fotomuster oder Retouren. Bis zu 70 Prozent Ersparnis auf den Onlinepreis verspricht das Unternehmen.
neuhandeln.de

Butlers: Bei der Kette geht es wieder aufwärts. Um die Bekanntheit der Marke zu erhöhen, zieht der Händler für Tisch- und Wohnaccessoires in Filialen von C&A mit ein. An ausgewählten Standorten wird eine weihnachtliche Shop-in-Shop-Inszenierung installiert. Das Basic-Sortiment aus 50 Artikeln wird aber auch in vielen anderen Häusern von C&A erhältlich sein.
moebelkultur.de

honestbee: Im Vorspann des Artikels schreibt der Autor, dass beim Habitat-Konzept asiatische Technikgläubigkeit auf westliche Datenschutz-Skepsis treffe. Der umfangreich bebilderte Bericht zeigt sehr eindrucksvoll, was technisch heute bereits möglich ist. Denn auf knapp 5.500 Quadratmetern integriert honestbee einen Supermarkt, ein Online-Fulfillment-Center, ein Innovationszentrum für den Einzelhandel und Erlebnisgastronomie.
invidis.de

Rewe will seinen Online-Lieferservice auf eine breitere Basis stellen und öffnet diesen für seine eigenständigen Kaufleute. Ab 2019 sollen die rund 1.200 Unternehmer an den Online-Shop angedockt werden. Damit eröffnet sich für Rewe natürlich die Chance, weiße Flecken auf der Landkarte rasch zu schließen. Es bestehen aber auch Risiken, denn für die Logistik in ihren Liefergebieten sind die Kaufleute selbst verantwortlich.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Self-Checkout: Wenn die Kunden ihre Waren selbst scannen und gleich einpacken, stellt sich naturgemäß die Frage nach Diebstahl und Betrug. Kassenhersteller NCR hat deswegen das junge Unternehmen Stoplift Checkout Vision Systems erworben. Mittels KI wertet das System die Videobilder klassischer Überwachungskameras aus und soll so betrügerisches Verhalten erkennen.
retaildive.com

– Anzeige –

Continental, Deutsche Bahn und ViaVan sowie CAR2AD, door2door und Telefónica NEXT sind mit Top-Speakern dabei: Erleben Sie beim Mobilisten-Talk am 15. November in Berlin eine spannende Diskussion zur Zukunft der Mobilität.
Weitere Infos & kostenlose Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

2,5 Mrd Euro Handelsvolumen will About You bis zum Jahr 2020 erreichen. Für dieses Jahr erwartet die Otto-Tochter einen Umsatz von 450 Mio Euro und hat für die Zukunft große Pläne.
excitingcommerce.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Paydirekt, das muss man ganz ehrlich sagen, hat nicht wirklich Relevanz für uns. Und wie von anderen immer wieder zu hören ist, scheint es generell so zu sein.“

Tobias Freutel ist E-Commerce-Leiter bei 4care. Im Interview erklärt er unter anderem, wie sich Shopanbieter für einen Zahlungsanbieter entscheiden. Und verrät, warum Paydirekt bei lensbest.de doch aufgeschaltet wurde, obwohl es keine Relevanz hat.
internetworld.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: Deutscher Handelskongress (14.11.-15.11., Berlin) +++ Sporthandelskongress (14.11., München) +++ E-Commerce Forum Karlsruhe XXL (15.11., Karlsruhe)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.