Hugendubel erfindet sich neu, Ahold Delhaize setzt auf Roboter, Taschentuchalarm bei John Lewis.

von Andre Schreiber am 19.November 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Hugendubel krempelt seine Filiale am Münchener Stachus auf links. Statt der klassischen Sortimentstrennung gibt es jetzt Lesewelten. Die Zahl der angebotenen Produkte im Laden wurde deutlich geschrumpft und die Kunden können über das WLAN der Filiale Bücher kostenlos lesen. Welche der Neuerungen auch den Weg in andere Filialen finden, sollen die Erfahrungen in München zeigen.
sueddeutsche.de, boersenblatt.net

Ahold Delhaize arbeitet in den USA mit dem Startup Takeoff zusammen. Das junge Unternehmen bietet Lebensmittelunternehmen die Einrichtung von Mini-Hubs an, in denn Roboter die Waren zusammenstellen. Damit soll die Kommissionierung der Waren schneller und preiswerter ablaufen.
excitingcommerce.de, knapp.com

Taschentuchalarm: Wohl nur die hartgesottenen Naturen schaffen es, sich des Charmes des Weihnachtsspots von John Lewis zu entziehen. Gäbe es in dieser Kategorie einen Oscar oder anderen Filmpreis zu erringen, stünde der Preisträger für dieses Jahr fest.
youtu.be (Direktlink zum Video)

JD.com: Amazon und Alibaba setzen konsequent ihren Weg fort, den „neuen Handel“ zu erfinden. Doch auch der größte Konkurrent von Alibaba, JD.com, ist in dieser Hinsicht sehr umtriebig. Die Reportage über die vielen technischen Neuerungen, die das Einkaufen in den 7Fresh-Märkten prägen, ist sehr beeindruckend.
techcrunch.com

Location Based Services: Eine eher ungewöhnliche Partnerschaft sind Luxushersteller Louis Vuitton und der chinesische Bike-Sharing-Service Mobike eingegangen. Die Benutzer der Mobike-App werden auf die Ausstellung der Marke hingewiesen, die von November bis Februar über die Geschichte der Marke informiert und in diesem Jahr in Shanghai gastiert.
pandaily.com

– Anzeige –

UX-Konzeption für Alexa Skills & Co: Workshop zu Voice Assistants
Sprachbasierten Interfaces gehört die Zukunft – und es ist Zeit, dass Sie Ihr Unternehmen fit für das Voice-Zeitalter machen. Im mobilbranche.de-Workshop „UX-Konzeption für Alexa Skills & Co“ zeigt Ihnen der von Amazon als „Alexa Champion“ ausgezeichnete Tim Kahle am 30. Januar 2019 in Berlin, wie Sie erfolgreiche Anwendungen für Voice Assistants konzipieren.
Weitere Infos & Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

34 Prozent der Kunden aus einer Studie von Google, MediaSaturn und GfK haben sich beim Kauf eines Smartphones online informiert, aber im Laden gekauft. Dieser Ropo-Effekt (Research online, purchase offline) wurde auch beim Kauf von TV-Geräten beobachtet.
thinkwithgoogle.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Rabatttage sorgen für mehr Verkäufe. Aber es wird dadurch auch immer schwieriger, Produkte noch zu normalen Preisen zu verkaufen. Rabatte sind eine starke Droge.“

Marketingexperte Martin Fassnacht von der Wirtschaftshochschule WHU in einem Beitrag, der sich mit dem Phänomen von Cyber Monday, Singles Day und anderen Schnäppchentagen beschäftigt.
esslinger-zeitung.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.