L’Occitane interpretiert Flagship-Store neu.

von Andre Schreiber am 22.August 2018 in News

Mit dem Fahrrad virtuell durch die Provence fahren. Eines der Highlights im neuen Store von L’Occitane. (Foto: Glossy)

Die auch hierzulande bekannte Kette L’Occitane hat sich dem Vertrieb von ökologisch nachhaltig produzierten Kosmetika verschrieben. In der feinen Fifth Avenue in New York eröffnet das Unternehmen einen neuen Flagship-Store, der Erlebnis in den Vordergrund stellt. Damit sollen insbesondere Neukunden gewonnen werden.

Mit rund 300 Quadratmetern Verkaufsfläche auf drei Ebenen ist der neue Laden deutlich größer als andere Boutiquen der Kette. Um die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen und zum Verweilen im Laden einzuladen, nutzt L’Occitane sehr viel Technik.

In einem Bereich setzt das Unternehmen über große Displays seine Social-Media-Aktivitäten in Szene. Hier wird der Instagram-Account der Firma live ausgespielt. Dort will L’Occitane seine Bemühungen ausbauen. Wer mag, setzt sich auf eines der fest montierten Fahrräder und begibt sich auf eine Tour durch die Provence, deren Landschaft auf einem großen Display erscheint. Sensorisches Highlight ist sicherlich die Möglichkeit, eine virtuelle Ballonfahrt mitzumachen. Die VR-Tour wird zu einem sinnlichen Erlebnis, da die Kunden dabei eine Entspannungsmassage genießen können. Die Masseure setzen dabei natürlich Produkte der Kette ein.

Glossy stellt das Konzept genauer vor.

– Anzeige –

Synchronisieren Sie Ihre Unternehmensdaten, wie zum Beispiel Öffnungszeiten und Adresse, mit einem der bekanntesten Sprachassistenten der Welt und stellen Sie durch die neue Integration von Yext mit Amazon Alexa sicher, dass potenzielle Kunden präzise Antworten auf ihre Fragen erhalten.
Jetzt eine kostenlose Demo anfragen.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.