Real Digital und Uni Köln werden Partner, Commerzbank-Tochter steigt bei Kaufhof-Immobilien ein, verjüngt sich Douglas zu schnell?

von Stephan Lamprecht am 03.Dezember 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Real Digital hat eine Kooperation mit dem „Cologne Institute for Information Systems“ (CIIS) der Uni Köln geschlossen. Gemeinsam soll so an der Zukunft des E-Commerce gearbeitet werden. Auf beiden Seiten ist man sicher, dass die Zusammenarbeit zwischen Studierenden und den Tech-Teams von Real spannende neue Projekte hervorbringen wird. Die Vorteile aus Sicht der Universität und der Studierenden erklärt ein Blogbeitrag.
real-digital.de

Kaufhof: Einen Fuß in die Tür von zehn Kaufhof-Immobilien hat die Commerzbank über ihre Tochter Commerz Real gestellt. Für unter 100 Mio. Euro hat die Bank-Tochter 20% an den Filetstücken der Kaufhof-Immobilien übernommen. Darunter das Haus am Berliner Alexanderplatz, Kö in Düsseldorf oder Hohe Straße in Köln. Die Mietverträge mit Galeria Kaufhof laufen im Durchschnitt zwar noch 16 Jahre, aber wer weiß schon so genau, was die Zukunft bringt.
immobilien-zeitung.de

Douglas: Tina Müller verjüngt die Kette radikal. Video-Tutorials, Räume für Influencer und Events treffen den Geschmack der Unter-30-Jährigen. Aber getreu dem Motto, dass der Wurm ja dem Fisch schmecken muss, nicht dem Angler, stellt Philipp Schneider in seiner Kolumne die Frage, ob das auch zielführend ist. Denn die meisten Kunden von Douglas sind eben nicht mehr unter 30. wiwo.de

Arket ist die auf Nachhaltigkeit getrimmte Marke von H&M. In der Ehrenstraße in Köln wurde jetzt die vierte Filiale des Konzept in Deutschland eröffnet. Auf zwei Etagen werden eigene Kollektionen und die Stücke von 50 weiteren Marken angeboten. Das obligatorische Café darf natürlich nicht fehlen.
fashionunited.de

Amazon: Genaue Zahlen über seinen Zustelldienst Amazon Logistics lässt sich das Unternehmen kaum entlocken. Doch unter Branchenexperten gilt es als ausgemacht, dass sich Amazon Logistics in kürzester Zeit zu einem der größten Lieferdienste in Deutschlands entwickelt hat. Auch hier agiert Amazon clever, in dem es sich auf die leichteren Sendungen fokussiert und auch die Zustellung vereinfacht. Allein der Mangel an Fahrern könnte die Expansionsbestrebungen aufhalten.
wiwo.de

– MITGEZÄHLT –

130 Filialen will Burger King in den kommenden fünf Jahren in Tankstellen von Esso eröffnen. Insgesamt sind 250 neue Standorte in Deutschland geplant. Die Burger-Kette steckt mittendrin, sich ein neues Image zu verpassen. Schicker will man werden und nicht nur als Synonym für Burger und Rindfleisch stehen.
handelsblatt.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Ich glaube, niemand braucht so etwas.“

Handelsexperte Gerrit Heinemann hegt seine Zweifel, ob das Konzept des Startups Realtale auf die Dauer aufgeht. In Hannover hat jetzt der von B8ta inspirierte „Vaund“-Store eröffnet, in dem die Kunden allerlei Luxus und Markenprodukte anfassen und ausprobieren können.
handelsblatt.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.