Real eröffnet in Braunschweig zweite Markthalle, Audi nutzt in Warschau sein City Store Konzept, Reportage aus einem der modernsten Supermärkte der Welt.

von Andre Schreiber am 19.Oktober 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Real: Vor zwei Jahren hat die zum Verkauf stehende Kette in Krefeld ihre erste „Markthalle“ eröffnet. Dort sollen die Kunden nicht nur die Waren des täglichen Bedarfs einkaufen. Fester Bestandteil des Konzepts sind auch Gastronomie und Manufakturen. In Braunschweig wird jetzt die zweite Markthalle eröffnet. Ohne konkrete Zahlen zu nennen, zeigt sich Real mit dem Krefelder Piloten zufrieden und will Teile des Konzepts noch in diesem Geschäftsjahr an weiteren Standorten nutzen.
presseportal.de

Audi: Der Autobauer eröffnet in Warschau die nächste Evolutionsstufe seines City Store Konzepts. Auf zwei Etagen können sich die Kunden in einer Mischung aus Showroom und Cyberstore nicht nur über die Modelle informieren, sondern natürlich ihr Wunschauto in entspannter Atmosphäre kaufen.
invidis.de

Honestbee ist ein Lieferservice für Lebensmittel in Singapur. Unter dem Namen Habitat wird auch einer der modernsten Supermärkte weltweit betrieben. Das System verlässt sich sich auf Roboter und das Einkaufen ohne Kassen. Terence Lee hat eine beeindruckende Foto-Reportage über den innovativen Store geschrieben.
techinasia.com

H&M: Über ihre Tochter für Venture Capital steckt die Bekleidungskette 13 Mio Dollar in das Startup Thread. Damit führt H&M die Series-B-Finanzierung in Höhe von 22 Mio an. Das junge Unternehmen nutzt eine KI-Lösung, um der männlichen Kundschaft individuell zusammengestellte Outfits zu verkaufen.
retaildive.com

Ebay verklagt in den USA nun tatsächlich Amazon. Vorausgegangen waren offenbar schlecht getarnte Abwerbungsversuche von Amazon-Mitarbeitern, die erfolgreiche Ebay-Händler vom Markteintritt auf Amazons Marktplatz überzeugen wollten.
retaildive.com

– MITGEZÄHLT –

6.500 Kunden aus Kaarst, Neuss, Meerbusch und Düsseldorf-Oberkassel bestellen bereits ihre Lebensmittel bei Picnic. Das sind sechs Prozent der Haushalte, wie das Unternehmen selbst mitgeteilt hat. Auf der Warteliste des Anbieters sind weitere 5.000 Kunden registriert.
lebensmittelpraxis.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die EU müsste Mindestpreise für Bekleidung festsetzen. Für landwirtschaftliche Produkte haben sie das ja auch getan, warum nicht auch für T-Shirts? Ich schätze, 25 bis 30 Euro müssten es mindestens sein. Kein Gesetz besagt, dass Waren immer billiger werden müssen.“

Li Edelkoort ist eine der renommiertesten Trendexperten in der Modebranche. Unter den Aspekten von Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit sind die Niedrigpreise in der Mode für sie ein Unding.
profashionals.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: NEOCOM (23.10.-24.10., Bonn) +++ Connecta 2018 (24.10., Bern) +++ Digital Commerce Day B2B Spezial (24.10.-25.10., Böblingen) +++ Hessischer Handelstag (24.10., Wiesbaden) +++ Amazon SellerDay (26.10., Leipzig) +++ Payment Summit (29.10.-30.10., Hamburg)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.