Rose Bikes mit eigenem Store in der Schweiz, Mönchengladbach erhält Fashion Micro Hub, dm mit Vorzeigefiliale in Trier.

von Stephan Lamprecht am 05.Dezember 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Rose Bikes liefert seine Produkte bereits in die Schweiz aus. Im Frühjahr will der Radspezialist in Meilen einen Flagship Store auf 800 Quadratmetern eröffnen. Betreiber wird ein Joint Venture, die Rose Bikes Schweiz AG, sein. Weitere Filialen sollen dann in den kommenden 4 bis 5 Jahren eröffnet werden.
carpathia.ch

Fashion Micro Hub: Die Wirtschaftsförderung und die städtische Entwicklungsgesellschaft von Mönchengladbach wollen einen „Fashion Micro Hub“ in einem leerstehenden Laden als Abhol- und Teststation für online bestellte Kleidung einrichten. Dank eines intelligenten Spiegels können sich die Kunden von der Passform überzeugen. Ein angeschlossenes Café soll zusätzlich Frequenz bringen.
rp-online.de, ewmg.de

dm: In der Touristenstadt Trier hat die Drogeriekette eine neue Vorzeigefiliale eröffnet. Die befindet sich im Barockbau des Palais Walderdorff vor dem Bischofsdom. Mit knapp 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche ist die neue Filiale für einen Drogeriemarkt sehr groß. Und bei der Gestaltung gab es einige bauliche Herausforderungen. Doch wie die Fotogalerie zeigt, hat es sich gelohnt.
lebensmittelzeitung.net

– Anzeige –

REBOOT – die neue Zukunftskonferenz für Handel- und Handelsimmobilien: Unter dem Motto „Tschüß Tellerrand, hallo Übermorgen“ lädt das German Council of Shopping Places (GCSC) am 22. & 23. Januar 2020 nach Berlin ein. Verhandelt wird die Zukunft der Städte und die Rolle, die der Handel darin spielt. Mit dabei: 30 Impulsgeber*innen aus unterschiedlichsten Disziplinen.
Programm & Tickets hier!

Pinterest liefert sich einen Wettkampf mit Instagram. Wem gelingt es besser, das Interesse der Mitglieder an schönen Bildern und Inspirationen in direkte Umsätze und Verkäufe zu verwandeln? Mit „@Pinterest“ eröffnet die Plattform jetzt einen Marktplatz für 17 Mitglieder, die jeweils ein Board mit 20 Produkten pflegen, die direkt gekauft werden können.
businessofapps.com

Video: Noch sind „shoppable Videos“ eine Randerscheinung, die im Weihnachtsgeschäft des Jahres keine Rolle spielt. Aber die Weiterentwicklung von Fernsehen und Streamingdiensten erweitert die technischen Möglichkeiten, direkt aus einem Video heraus, etwas zu bestellen. Wie werden „Shoppable Videos“ das Einkaufen verändern?
adage.com

– MITGEZÄHLT –

10 Prozent weniger Retouren konnte der unabhängige Modehändler M&Co durch den Einsatz der Technologie von True Fit erreichen.
internetretailing.net

– DA WAR NOCH WAS –

„Hier geht es um Absicherung. Nicht nur, dass wir in den nächsten drei Jahren weiter existieren. Sondern auch, dass es uns in 30 Jahren noch gibt.“

H&M-Managerin Anna Gedda sieht in Nachhaltigkeit deutlich mehr als Modeerscheinung. Es geht um den Fortbestand einer ganzen Industrie.
profashionals.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.