Digitale Trends im Handel: Die Top 10 von Location Insider im November 2015.

von Christian Bach am 04.Dezember 2015 in Trends & Analysen

1. Ohne Absprache: Shopkick vergibt Punkte für den Besuch von Edeka, Rewe und Tankstellen.

Guerilla-Aktion: Die Bonus-App Shopkick gibt seinen Nutzern seit wenigen Tagen auch Treuepunkte (sog. „Walk-in Kicks“) für den Besuch der Filialen von Edeka, Kaiser’s/Tengelmann und Rewe sowie für den Besuch der Tankstellen von Aral, Esso und Shell. Doch dies geschieht ohne Absprache mit den Händlern und Tankstellen, wie Recherchen von Location Insider zeigen.
weiterlesen auf locationinsider.de‏

2. Amazon eröffnet in Seattle einen echten Buchladen.

Treppenwitz der Geschichte: Nachdem in den letzten Jahren viele Buchhändler u.a. wegen des wahnsinnigen Erfolgs von Amazon ihre Geschäfte aufgegeben haben, eröffnet nun ausgerechnet der Online-Handelsgigant einen eigenen Buchladen. Im Universitätsviertel des Amazon-Stammsitzes Seattle öffnet heute der Laden Amazon Books seine Pforten. Auf 550 Quadratmetern Verkaufsfläche gibt es dort ein Sortiment von 5.000 bis 6.000 Büchern.
weiterlesen auf locationinsider.de

3. Google Shopping zeigt Produkt-Verfügbarkeiten lokaler Händler an.

Local Commerce: Google kann nicht nur E-Commerce, sondern lässt mobile Nutzer über Google Shopping nun auch nach Produkt-Verfügbarkeiten bei lokalen Händlern suchen. Der Webriese hat dafür die mobile Produktsuche überarbeitet und u.a. einen neuen Filter eingebaut, mit dem sich ausschließlich Produkte anzeigen lassen, die in einem Laden in der Umgebung verfügbar sind.
weiterlesen auf locationinsider.de

4. Swisscom stattet den Schweizer Modehändler Maggs mit Beacons aus.

Interaktiv: Der Mobilfunker Swisscom arbeitet nicht nur an einem Online-Marktplatz, sondern hat den Schweizer Modehändler Maggs nun auch mit Beacon-Technologie ausgestattet. Maggs ist ein Concept-Store des traditionellen Berner Warenhauses Loeb und an sechs Standorten in der Schweiz vertreten. Das Handelsunternehmen ist der erste Swisscom-Kunde, der in der Schweiz die neu entwickelte Interact-Plattform nutzt.
weiterlesen auf locationinsider.de

5. Die Edeka-Ladenkette Simmel führt Wlan ein und testet Mobile Payment.

Voll digital: Die regionale Edeka-Ladenkette Simmel führt aktuell Wlan in allen 20 Filialen ein. „Die Hot-Spots werden jetzt in unseren Märkten freigeschaltet. Dresden ist einer der ersten Märkte“, erklärt Geschäftsführer Peter Simmel gegenüber Location Insider. Daneben testet der Lebensmittelhändler auch Mobile Payment. Das Unternehmen will Kunden flächendeckend mobil bezahlen lassen, „wenn es so funktioniert, dass es vertretbar ist“, sagt Simmel.
weiterlesen auf locationinsider.de

6. Ohne Zusatzkosten: Amazon startet Same Day Delivery für deutsche Prime-Mitglieder.

Expresslieferung beinahe für umme: Amazon bietet seinen deutschen Prime-Mitgliedern Same Day Delivery ab sofort ohne Aufpreis an. Kunden in 14 deutschen Metropolregionen können sich mehr als 1 Mio Produkte des E-Commerce-Riesen nun taggleich liefern lassen. Dazu gehören Berlin, Bonn, Bremen, Köln, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg, Leipzig/Halle, Stuttgart und große Teile des Ruhrgebiets.
weiterlesen auf locationinsider.de

7. Bundesweiter Online-Marktplatz: Locamo geht morgen an den Start.

Ein Online-Marktplatz mehr: Das Ravensburger Unternehmen Locamo startet morgen einen gleichnamigen Online-Marktplatz. „Locamo wird in ganz Deutschland verfügbar sein. Die Händler können bundesweit eine digitale Filiale eröffnen“, sagt Kai Uwe Kapler, Geschäftsführer und Gründer von Locamo, gegenüber Location Insider. Die Plattform will das Online-Shopping und den lokalen Einzelhandel miteinander verbinden.
weiterlesen auf locationinsider.de

8. Expert eröffnet Innovations-Filiale in Schwerin.

Alles neu: Expert hat seine sogenannte Innovations-Filiale (wieder-) eröffnet. Die steht nicht etwa in Berlin, Hamburg, München oder Köln, sondern am Nabel der Welt – in Schwerin. Die Verbundgruppe hat immerhin 2 Mio Euro in den dreimonatigen Umbau investiert. Expert-Kunden stehen nun elf Tablets zur Verfügung, über die sie Mitarbeiter anfordern können.
weiterlesen auf locationinsider.de

9. Globus testet digitale Technologien im Handelslabor.

IT im Handel: Der saarländische SB-Warenhaus-Betreiber Globus belässt es nicht bei der Einführung von Mobile Payment, sondern testet auch andere digitale Technologien im Innovative Retail Laboratory (IRL), berichtet die „Lebensmittel Zeitung“. Das IRL ist ein anwendungsnahes Forschungslabor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) und der Universität des Saarlandes in der Globus-Zentrale.
weiterlesen auf locationinsider.de

10. Hugo Boss bereitet große Digital-Offensive vor.

Evolution statt Revolution: Hugo Boss lässt sich in Sachen Digitalisierung nicht aus der Ruhe bringen, tüftelt im Hintergrund aber schon seit längerem an einer Omnichannel-Strategie. Bisher ist ein Filialfinder zwar noch das höchste der digitalen Gefühle bei Hugo Boss, der Modekonzern will aber ab kommendem Jahr eine Digital-Offensive mit einer Reihe neuer Funktionen und Dienste starten.
weiterlesen auf locationinsider.de


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.