Rewe weitet digitale Angebote aus, Reno sucht Käufer und startet Onlineshop, Samsung Pay kommt gut an.

von Christian Bach am 10.September 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Rewe weitet seine digitalen Angebote aus – mit Fleisch-Bestellservice und Wlan in Filialen. Der Kölner Handelsriese hat einen neuen Click & Collect-Service für Fleisch gestartet und will Wlan nun flächendeckend in allen eigenen deutschen Supermärkten einführen.
weiterlesen auf locatrioninsider.de

Reno sucht einen Käufer und startet neuen Onlineshop: Der Schuhhändler mit Sitz in Rheinland-Pfalz steht zum Verkauf. Die Anteilseigner haben 95 potenzielle Investoren angefragt. Auch der Konkurrent Deichmann gilt als möglicher Kauf-Interessent. Trotzdem hat Reno nach einem Jahr Abstinenz einen neuen Webshop gelauncht.
reno.dehandelsblatt.comnoz.de

Samsung Pay kommt offenbar sehr gut an. Laut dem südkoreanischen Unternehmen melden sich täglich 25.000 neue Nutzer für den Bezahldienst an. Seit dem Südkorea-Start im August soll das tägliche Transaktionsvolumen bei 630.000 Dollar liegen. Samsung testet den Bezahldienst auch in den USA und soll dort offiziell am 28. September starten.
reuters.comitproportal.comwhowired.com

Amazon stellt offiziell den Verkauf des Fire Phones ein. Der E-Commerce-Riese hat bestätigt, dass das Smartphone „ausverkauft“ ist und nicht mehr nachgeliefert wird. Das Fire Phone zeigt u.a. 3D-Karten an und erkennt Produkte, war aber ein absoluter Ladenhüter. Amazon hatte es erst im Juni 2014 vorgestellt.
geekwire.com, t3n.delocationinsider.de (Hintergrund)

Macy’s will Anfang kommenden Jahres offenbar 35 bis 40 schwache Filialen schließen, berichtet das „Wall Street Journal“. Welche Geschäfte der US-Warenhauskette von den Schließungen betroffen sind, ist noch nicht bekannt. Macy’s hat Ende August die mobile Buchung von Terminen zur Modeberatung und smarte Umkleidekabinen eingeführt.
wsj.comnytimes.comretailingtoday.com

Crowdfox will Jet.com kopieren und Amazon unterbieten. Das Kölner Unternehmen will seinen Online-Marktplatz „in wenigen Wochen“ starten. Kunden können sich für monatlich 5 Euro oder 50 Euro im Jahr anmelden. Die Registrierung für Händler ist kostenlos, eine Verkaufsgebühr gibt es nicht. Trotzdem will Crowdfox im Durchschnitt 10 Prozent günstiger als Amazon sein.
crowdfox.comt3n.de

– Anzeige –
MobileMarketing_300x150_LocationWettbewerbsvorteile im mobilen Marketing – Expertentipps, auf die Sie nicht verzichten sollten.

1,75 Mrd. Menschen weltweit besitzen ein Smartphone. Umso wichtiger ist es, das mobile Benutzererlebnis zu verstehen und sicherzustellen, dass alle Teile Ihrer Kampagne für die mobile Nutzung optimiert sind.
Sichern Sie sich auch im mobilen Umfeld Wettbewerbsvorteile.
JETZT HERUNTERLADEN

– L-NUMBER –

700.000 Kunden nutzen bereits das neue Bonusprogramm von Waitrose „Pick Your Own Offers“, berichtet „The Grocer“. So viele Nutzer haben sich laut der britischen Supermarkt-Kette angemeldet, um auf zehn ausgewählte Produkte 20 Prozent Rabatt zu bekommen. Waitrose will das Programm nun um 250 neue Produkte erweitern.
thegrocer.co.uk

– L-QUOTE –

„Mobile Payment und Beacons machen bei Subway, Starbucks und Dunkin’ Donuts Sinn, weil dies Schnell-Restaurants sind.“

Swipely-CEO Angus Davis über mobiles Bezahlen und die Beacon-Technologie. Sein Startup hilft stationären Händlern beim Sammeln von Kreditkarten-Informationen.
streetfightmag.com

– Anzeige –
Content Marketing 1.300x150.dmexcoFür eine gezielte Kundenansprache über alle Touchpoints hinweg müssen Sie Ihre Kunden von A-Z kennen. Mit Content Marketing per E-Mail erfahren Sie Interessen, reichern Empfängerprofile an und versorgen Leser mit relevanten Inhalten. Besuchen Sie uns auf der dmexco und erfahren Sie mehr über optimales Lead Management! 

– L-TRENDS –

Amazon Dash Button in Deutschland noch nicht massentauglich: 52,7 Prozent der deutschen Online-Kunden würden den Bestell-Knopf nicht nutzen, weil sie nicht immer nur die gleichen Marken kaufen wollen, zeigt eine Umfrage des ECC Köln mit rund 1.100 Befragten. 14 Prozent können sich grundsätzlich die Nutzung des 1-Klick-Buttons vorstellen.
ecckoeln.de

Mobile im Handel: 74,1 Prozent der deutschen Kunden prüfen die Verfügbarkeit von Produkten mit ihrem Smartphone, so die „International Mobile Retailing Studie 2015“ von deals.com. In Europa liegt die Quote bei 68,5 Prozent, in den USA bei 73,5 Prozent.
deals.com

Omnichannel im Handel: 80 Prozent der US-Kunden lassen sich durch mobile Geräte in ihrer Kaufentscheidung beeinflussen. Diese und andere Studienergebnisse hat der US-amerikanische App-Analyse-Spezialist Dynatrace in der Infografik „Pollinating a Sweet Omnichannel Experience“ zusammengefasst.
dynatrace.com

E-Commerce: Drei Viertel der Online-Kunden aus den USA, die den Kauf abbrechen, wollen ihn später im Internet oder im stationären Handel fortsetzen, so die Studie „Best Practices for Ecommerce Checkout“ von Multichannel Merchant. Demnach wollen 54 Prozent der Befragten den Online-Kauf fortsetzen, wenn sie einen Preisnachlass erhalten.
multichannelmerchant.com

– Anzeige –
TransactionData von ShopwingsRocket Internets Lebensmittel Lieferservice ShopWings verkauft Transaktionsdaten nach Schließung des Deutschlandsgeschäfts. Der gesamte Roh-Datensatz erlaubt einmalige Einblicke ins Kaufverhalten von Aldi Nord, Aldi Süd, Lidl, Edeka, Alnatura und FrischeParadies. Auch die 18.000 Produktdaten (Bilder & LMIV Daten) stehen zum Verkauf. Kontaktaufnahme hier

– L-QUOTE –

„Am Ende können gut und gerne eine Million Euro pro Monat zusätzliche Kosten anfallen.“

Matthias Grißmer, Projektleiter bei der Softwareschmiede Dr. Thomas + Partner, über die Kosten von kostenlosen Retouren für Händler.
techtag.de

– L-FUN –

Google gratuliert der Queen: Der Webriese macht das Street View-Symbol „Pegman“ bei Google Maps rund um den Buckingham Palace zur „PegMa’am“. Der Cursor wird damit nicht zum gelben Männchen, sondern zur symbolischen Queen mit weißen Haaren, Krone und einer blauen Schleife überm Kleid. Anlass ist das Thronjubiläum der Queen.
googlewatchblog.defuturezone.at

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.