Amazon, eBay, Dunkin’ Donuts.

von Christian Bach am 30.Januar 2015 in Kurzmeldungen

– L-INFOGRAFIK –

Beacons – die Retter des stationären Handels? Diese Frage beantwortet das indische Software-Unternehmen Rishabh Software mithilfe der Infografik „The Saviors of Brick-And-Mortar Retailers: Bluetooth Low Energy Beacons“ eindeutig mit „Ja“.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Amazon hat seinen Umsatz 2014 um 20 Prozent auf 89 Mrd Dollar gesteigert. Allein im 4.Quartal setzte der E-Commerce-Riese 29 Mrd Dollar um. Trotz schwarzer Zahlen im Weihnachtsquartal steht im Gesamtjahr unterm Strich aber ein Verlust von 241 Mio Dollar. Abschreibungen für das gefloppte Fire Phone haben die Bilanz verhagelt. Fürs 1. Quartal 2015 rechnet Amazon mit bis zu 450 Mio Dollar hohen Verlusten.
handelsblatt.com, sueddeutsche.de, wsj.com

eBay will das „Same Day Delivery“-Projekt in Berlin nicht fortsetzen, meldet neuhandeln.de. eBay und DHL haben den Versuch Ende 2014 planmäßig beendet. Derweil hat eBay inzwischen das Marketing-Tool „Verkaufsaktionen“ gestartet. Händler sollen darüber mit Mengenrabatten mehr Artikel pro Transaktion verkaufen können.
neuhandeln.de (SDD), ebay.de (Verkaufsaktionen)

Dunkin’ Donuts testet Beacon-Technologie: Wie genau, lässt die Donut-Kette aber offen. Dunkin’ Donuts hat eine Mobile-Offensive gestartet – u.a. mit einem App-basierten Bonusprogramm und einer mobilen Bestelloption. Letztere wird derzeit getetest und soll 2015 weiter ausgerollt werden.
mobilecommercedaily.com

Wayadd will Kunden und stationären Handel nachhaltig verbinden: Das Berliner Startup hat ein Kundenbindungssystem entwickelt, das Kunden für Ladenbesuche oder das Scannen von Produkten mit Prämien belohnt. Auch die Beacon-Technologie soll dabei zum Einsatz kommen.
deutsche-startups.de

Zomato übernimmt Mekanist. Der indische Restaurant-Guide hat das türkische Bewertungsportal für eine nicht genannte Summe übernommen. Zomato wird immer mehr zum Yelp-Konkurrenten. Vor zwei Wochen hat Zomato die Bewertungsplattform Urbanspoon für 50 bis 60 Mio Dollar gekauft.
techcrunch.com

Slyce kauft SnipSnap. Das kanadische Startup übernimmt die Mobile-Couponing-App aus den USA für 6,5 Mio Dollar. Slyce hat selbst eine App entwickelt, die Produkte per Fotofunktion erkennt und direkt mobil bestellen lässt. Nun kann das Startup mit bis zu 4 Mio neuen Nutzern von SnipSnap rechnen.
techcrunch.com

– Anzeige –
Seminar iBeacon mit Alexander OellingDie iBeacon-Technologie ermöglicht den digitalen Handshake mit ihrem Zielpublikum. Sie verbindet Online- und Offlinewelt und eröffnet überaus vielschichtige Potenziale am Point of Interest, sagt Alexander Oelling von Sensorberg. Im Seminar „iBeacon – the new normal“ am 12.03.2015 in Berlin gibt Oelling einen Überblick über das Thema iBeacon, zeigt Chancen und Herausforderungen und gibt Tipps und strategische Tricks zum Kampagnen-Management. Jetzt zum Frühbucher-Preis buchen!

– L-NUMBER –

Die US-Bäckereikette Panera Bread wickelt mittlerweile 80 Prozent ihrer mobilen Transaktionen über Apple Pay ab. Seit dem Start des Apple-Bezahlsystems im Oktober 2014 ist die Anzahl der Mobile-Payment-Transaktionen bei der US-Handelskette Whole Foods um 400 Prozent gestiegen.
mashable.commobilecommercedaily.com

– L-QUOTE –

„Ich glaube, dass das Store-Netz für Cyberport eine große Bürde darstellt. Es dürfte sehr schwer sein, die Stores rentabel zu führen.“

Notebooksbilliger.de-Chef Arnd von Wedemeyer zweifelt an der Rentabilität der Filialen des Konkurrenten Cyberport.
channelpartner.de

– L-TRENDS –

Einzelhandel in Deutschland hat im Dezember 4,0 Prozent mehr Umsatz als im Vorjahreszeitraum erwirtschaftet, so das Statistische Bundesamt. Laut Prognose des Handelsverbands Deutschland (HDE) soll der Einzelhandelsumsatz im Jahr 2015 um 1,5 Prozent wachsen.
destatis.deeinzelhandel.de

E-Commerce vs. Offline-Handel: Sind Deutschlands Innenstädte noch zu retten, wenn sich die Kunden immer öfter für den Online-Shop entscheiden? Eine Lösung könnten lokale Shopping-Plattformen wie Online City Wuppertal sein.
channelpartner.de

Marktplatz-Strategien: iBusiness hat zehn Strategien analysiert, wie kleine und mittelständische Händler Online-Marktplätze nutzen. Die Ansätze reichen von der Internationalisierung über den Mobile-Ersatz bis zur Risikostreuung.
ibusiness.de (kostenlos nach Anmeldung)

Lovoo und Bild.de waren 2014 die umsatzstärksten Apps Deutschlands außerhalb der Spielebranche, hat das Analyseunternehmen AppAnnie ermittelt. Demnach wurden weltweit zwar 60 Prozent mehr Apps über Googles Play Store heruntergeladen. Doch iPhone-Nutzer haben 70 Prozent mehr für Apps und andere digitale Inhalte ausgegeben.
mobilbranche.de

Lokale Strategien können auch zu klein gedacht sein. Unternehmen sollten einen Mittelweg finden, um Kunden nicht zu übersehen. Marketing und Suchmaschinenoptimierung sollten u.a. vom Standort des Unternehmens abhängen, rät Street Fight Mag.
streetfightmag.com

– L-QUOTE –

„Heute finden immer mehr Kunden den Artikel erst im Internet und entscheiden dann, wo sie ihn kaufen.“

Handelsexperte Gerrit Heinemann rät Händlern, Schritt für Schritt in den Onlinehandel einzusteigen.
wz-newsline.de

– L-WIN –

SoLoMo im Einzelhandel: „Mehr Kunden für stationäre Händler“, so heißt ein Artikel der Location-Insider-Macher Florian Treiß und Christian Bach in der neuen Ausgabe des „Upload Magazin“. Wir verlosen fünf Download-Gutscheine für die E-Book-Ausgabe. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, senden Sie bitte bis Montag, den 2. Februar 2015, eine E-Mail mit dem Betreff „Gewinn Upload 2015“ sowie Name, Firma und Funktion an christian.bach@locationinsider.de. Die Gewinner werden kommenden Mittwoch bekanntgegeben.
upload-magazin.de

– L-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: Loca Conference vom 5.2. bis 6.2.2015 in München, TradeWorld 2015: Fachmesse für moderne Handelsprozesse vom 10.2. bis 12.2.2015 in Stuttgart, Omnichannel Success: How Disney Offers Guests a Unified Customer Experience am 12.2.2015 als Webinar.
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Es ist aktuell einfach nur kalt und nass: Zudem fehlt Ihnen vielleicht die nötige Zeit oder das Kleingeld, um Hamburg zu besichtigen? Dann nutzen Sie einfach die Flyover-Funktion von Apple Maps. Ihnen ist immer noch kalt? Dann probieren Sie das gleiche Feature für Cittadella in Italien oder Aguadilla in Puerto Rico. Na, warm genug?
mactechnews.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.