Amazons Marktplatz-Händler haben 2 Mrd Produkte verkauft.

von Christian Bach am 06.Januar 2015 in News

Amazon Pakete

Rekorde über Rekorde: Amazons Marktplatz-Händler haben vergangenes Jahr weltweit rund 2 Mrd Produkte verkauft. Damit hat der E-Commerce-Riese einen neuen Verkaufsrekord aufgestellt. Seit 2014 nutzen zudem 65 Prozent mehr Händler den Abwicklungsservice „Fulfillment by Amazon“. Externe Amazon-Partner bieten zusammen rund 40 Prozent der auf Amazon verkauften Produkte an. „Es war ein Jahr der Rekorde für den Verkauf auf Amazon. Wir beobachten ein starkes Wachstum von Händlern, die ihre Produkte über unsere weltweiten Marktplätze anbieten“, sagt Peter Faricy vom Amazon Marketplace. Ein Grund für die positiven Zahlen ist die „Amazon Seller“-App für externe Händler, die den Verkauf vereinfachen soll. Zudem sollen allein in der Woche vor Weihnachten weltweit 10 Mio Kunden Amazon Prime zum ersten Mal getestet haben.

AmazonWebAuch hierzulande hat der E-Commerce-Riese einen neuen Rekord aufgestellt: Amazon Deutschland hat allein zwischen dem 15. und 21. Dezember 20 Prozent mehr Bestellungen abgewickelt als im Jahr zuvor. Das waren so viele wie nie zuvor, lies Amazon in einer Pressemitteilung wissen. Das US-Unternehmen unterstreicht damit die Wirkungslosigkeit der Verdi-Streiks in der Vorweihnachtszeit. Denn Amazon hat auf die Arbeitsniederlegungen reagiert und die Bestellungen zum Teil über Logistikzentren in benachbarten Ländern abgewickelt. (Bilder: Amazon-Pakete via shutterstock.com)
onlinehaendler-news.detechcrunch.com

Weitere spannende Meldungen von Location Insider, dem täglichen B2B-Newsletter zu Location-based Services und Local Commerce: Apple Watch soll hyperlokale Werbung anzeigen, Instacart und Yummly kooperieren, Radius Networks partnert mit der CES. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.