Aponow vereint Apotheken auf einer Plattform.

von Christian Bach am 30.Juni 2014 in News

AponowE-Medizin: Aponow bündelt alle deutschen Vor-Ort-Apotheker mit einer Online-Bestellplattform. Aponow-Kunden können „in jeder deutschen Apotheke Medikamente vorbestellen, sich die Ware binnen weniger Stunden vor Ort abholen, oder auch liefern lassen“, sagt Gründer Markus Bönig. Der Bestellvorgang startet mit der Auswahl des Medikaments auf der Webseite. Folglich muss der Kunde seine Postleitzahl eingeben und kann eine Apotheke in der Umgebung auswählen. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, soll das Produkt laut Aponow noch am gleichen Tag geliefert werden. Dabei können Apotheker die Bestellung auch ablehnen, sodass der Kunde eine Information mit der Bitte sich eine andere Filiale zu suchen erhält. Der Kunde kann sich somit den – teilweise beschwerlichen – Weg sparen und findet das gewünschte Produkt eventuell in einer anderen Apotheke um die Ecke. Gerade bei akuten Beschwerden kann diese Lösung schnelle und effektive Hilfe darstellen. In der Vergangenheit hatten sich bereits Dedendo und Vitabote an der Aufgabe, eine zentrale Bestellplattform für alle Apotheken zu betreiben, überhoben. Dedendo hatte sich dafür sogar mit SevenVentures und Zalando zusammengetan. Vitabote musste aufgeben, weil Betreiber Otto einen Rückzieher machte. Aponow-Chef Bönig will diesen Problemen aber nun mit einer großen Anzahl an Apotheken aus dem Weg gehen. Dafür kooperiert Aponow mit Springer. Wirbt der Verlag in einigen Medien für die Bestellplattform, könnte sie schnell an Bekanntheit und Bedeutung gewinnen.
deutsche-startups.deaponow.de

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Google schließt TalkBin, Roomhero richtet Wohnungen neu ein, Magento beendet Go.>>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.