Die erste Amazon-Influencer-Kollektion, Shared Retail, Decathlon setzt auf Scan&Go.

von Stephan Lamprecht am 07.Juni 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

The Drop: Die Ankündigung von Amazon schlug hohe Wellen. „The Drop“ bietet zeitlich begrenzt Mode an, die von Influencern gestaltet wird. Die erste Kollektion stammt von Paola Alberdi.
fashionunited.de

Sharing-Economy: Diesmal geht es nicht um die Endkunden. Auch der Handel entdeckt mit „Retail-Sharing“ das Teilen für sich. Ein Rezept, um gegen sinkende Frequenzen und zu große Flächen vorzugehen? Vielleicht kommen ja nach „Shared Offices“ jetzt die geteilten Geschäfte, wobei verschiedene Spielarten denkbar sind.
stores-shops.de

Decathlon: Der Sporthändler will in allen Filialen in den Niederlanden in Zukunft auf Kassen verzichten. Per RFID und der App „Scan&Go“ wird das Bezahlen ohne Kassenzone zunächst in den Flagship-Stores in Rotterdam, Alexandrium und Eindhoven eingeführt. Die anderen Niederlassungen folgen später.
chargedretail.co.uk

Nudie-Jeans: Die schwedische Denim-Marke will für mehr Nachhaltigkeit sorgen. Wer seine (kaputten) Jeans abgibt, erhält einen Rabatt von 20 Prozent bei Neukauf. Die gesammelten Stücke werden repariert und dann wieder verkauft. Jede Jeans von Nudie wird mit einem lebenslangen kostenlosen Reparatur-Service verkauft.
fashionunited.de

Innenstadt: Die einkaufsorientierte Innenstadt muss nicht gerettet werden, weil sie nicht gerettet werden kann. Das ist die zentrale These eines sehr lesenswerten Beitrags. Co-Working-Spaces, Popup-Stores, Abholstationen für Online-Käufe sind Optionen, Menschen in die Stadt zu ziehen und dort zu halten. Die Gestaltung der letzten Meile für den Online-Handel nimmt hier die Schlüsselrolle ein.
linkedin.com

– MITGEZÄHLT –

60 Prozent der Händler in Deutschland sollen in Sprachsuche investieren. Auf den ersten Blick erscheint die Zahl ein bisschen hoch. Wenn Sie es auch nicht glauben können, steht „A world in motion: Retail digital transformation across the globe, and the technology supporting it“ kostenlos gegen Registrierung zum Download bereit.
tech-festival.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Es ist noch genug für alle da.“

Flaconi-Geschäftsführerin Katrin Nusser auf der K5 in Berlin. Sie schätze, dass der Kosmetik-Markt erst zu 6 Prozent online sei. Da blieben somit noch Entfaltungsmöglichkeiten für andere Anbieter.
profashionals.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: Innovations-Workshop „Multidimensional Thinking“ (12.6., Berlin) +++
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.