Großprojekt gestartet: Bookatable installiert Beacons in 119 Londoner Restaurants.

von Christian Bach am 16.Oktober 2014 in News

bookatable App

Beacons satt: Das Londoner Startup Bookatable will 119 Partner-Restaurants in London mit Beacons ausstatten, berichtet Techcrunch. Dabei war der Restaurantguide bisher „nur“ für kostenlose Online-Tischreservierungen bekannt. Derzeit sendet Bookatable Nutzern der eigenen iOS-App Angebote per Push-Nachricht zu. Diese Aktion findet im Rahmen des Londoner „Restaurant Festivals“, das noch bis 27. Oktober andauert, statt. Nutzer müssen sich dafür im Umkreis von 50 Metern um ein beteiligtes Restaurant befinden. Zu den Partner-Restaurants gehören unter anderem die D&D group, Ping Pong, Spaghetti House OXO Tower, STK London und Villandry. Für das Projekt kooperiert das britische Startup mit der US-Kreditkartengesellschaft American Express.

Danach sollen 119 Restaurants mit den Bluetooth-Low-Energy-Sendern ausgestattet werden. Eigenen Angaben zufolge will Bookatable damit eines der umfassendsten Beacon-Projekte in Großbritannien starten. Auch die Händler Tesco und Waitrose testen in Großbritannien bereits die Beacon-Technologie. Im August hat IPC Media eine UK-weite Beacon-Kampagne gestartet. In dessen Rahmen können Leser das britische Kunden-Magazins reduziert bekommen, wenn sie über die OneStop-App Rabattcodes erhalten. Die Kampagne findet in 740 „One Stop“-Filialen, die zu Tesco gehören, statt. Waitrose wiederum schickt Kunden – wie so viele Händler – Push-Nachrichten mit Rabatten und Angeboten. So weit muss Bookatable aber erst einmal kommen. Das Startup ist auch hierzulande mit einem Sitz in Hamburg vertreten. Dennoch sind die Nutzer in Deutschland noch etwas skeptischer als in Großbritannien oder den USA. Daher dürfte ein Testlauf hierzulande noch auf sich warten lassen.

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Amazon startet taggleichen Abholservice in Großbritannien, OneBox hat ein codegesteuertes Paketkastensystem entwickelt, 1eEurope und Buy Local kooperieren.. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.