Handel im Wandel: Durch die Woche mit Constance Stein von der Otto Group.

von Kay Ulrike Treiß am 03.Mai 2018 in Fragebögen, News

„Zwei Themen halten mich zurzeit ab, mehr stationär zu kaufen: technische Lösungen, die es mir als Kunden eher schwerer machen. Und technische Lösungen und Services, hinter denen weder die Kollegen auf der Fläche noch aus dem Management stehen“, sagt Constance Stein, Innovation Manager der Otto Group. In den letzten zwei Jahren hat sie u.a. die Schwerpunktthemen Conversational Commerce und Blockchain voran getrieben. Inspiration für ihre Arbeit holt sich die Diplom-Medienwirtschaftlerin beim Bingen von Sci-Fi Serien, das nötige Durchhaltevermögen erfolgt aus regelmäßigem Kickbox-Training in der Mittagspause. Im Vorfeld unseres 27. Mobilisten-Talks „Jenseits des Webshops“ am 16. Mai in Berlin hat sie unseren Fragebogen beantwortet.

Location Insider: Wie würden Sie die momentane Situation des stationären Handels in einem Satz beschreiben?

Constance Stein: Wenn ein Unternehmen auf die Fläche gehen will, sollte es sich genau überlegen, welchen Mehrwert es über das Produkt hinaus anbieten will. Mit ein bisschen Click&Collect oder kostenlosem Kaffee für Kunden ist es nicht getan.

Location Insider: Welcher Tag der vergangenen Woche war der Beste aus Händlerperspektive und warum?

Constance Stein: Fashion Revolution Day am 24. April. Großartig zu sehen, dass sich nicht nur Labels und Kunden, sondern auch langsam mehr Händler engagieren.

Location Insider: Worüber haben Sie sich diese Woche besonders beim Einkaufen im Laden gefreut?

Constance Stein: Über einen herausragenden Service-/Geschwindigkeitslevel bei Fielmann, als ich meine neue Brille abgeholt habe.

Location Insider: Und worüber haben Sie sich geärgert?

Constance Stein: „Nur kurz zu dm“ gedacht und zack, 20 Euro dagelassen. Das ist keine Kritik an dm (im Gegenteil), sondern an meinem eigenen Konsumverhalten.

Location Insider: Mit wem wollen Sie nie an der Kasse stehen, wenn Sie Unterwäsche kaufen? Oder kaufen Sie diese deshalb nur online?

Constance Stein: Ich möchte überhaupt nicht an der Kasse anstehen.

Location Insider: Tante Emma oder Supermarkt?

Constance Stein: Lebensmittel bestelle ich online, je nach Bedarf beim Spezialisten oder der Supermarktkette.

Location Insider: Chatbots, Sprachassistenten, Virtual Reality, Internet der Dinge – Welche Technologie optimiert aus Ihrer Sicht das Einkaufserlebnis für Kunden?

Constance Stein: IoT, gern auch in Kombination mit einem Bot, für Produkte, die einfach da sein müssen. VR/AR für Produkte, bei denen man länger für eine Entscheidung braucht. Chatbots, um Fragen zur Bestellung zu beantworten. Die Technologien werden mittelfristig ohnehin ineinander greifen.

Location Insider: Verraten Sie uns Ihr Vorbild im Stationärhandel und warum der alles richtig macht?

Constance Stein: Dafür bin ich zu selten stationär unterwegs.

Location Insider: Ist Ihr Job für Sie Beruf oder Berufung?

Constance Stein: Mein Job ist für mich die Möglichkeit, viele meiner Spleens für spannende Themen und Leute einzusetzen.

Location Insider: Welche Schlagzeile wollen Sie auf keinen Fall über sich im „Handelsblatt“ lesen?

Constance Stein: „Stein nun doch nicht beim Aufbau eines Cafés auf dem Mars dabei“

Location Insider: Nehmen wir an, Sie hätten einen Wunsch frei: Wie sähe der stationäre Handel in fünf Jahren aus, wenn Sie es sich aussuchen könnten?

Constance Stein: Ich wünsche mir, dass sich der Stationärhandel stärker mit den Bedürfnissen seiner Kunden auseinander setzt und über technische Lösungen nachdenkt. Zwei Themen halten mich zurzeit ab, mehr stationär zu kaufen: technische Lösungen, die es mir als Kunden eher schwerer machen. Und technische Lösungen und Services, hinter denen weder die Kollegen auf der Fläche noch aus dem Management stehen und die deswegen nie eine Chance haben werden, sich zu etablieren.

Location Insider: Vielen Dank für die spannenden Antworten!

Lesen Sie auch die vorherigen Fragebögen unserer Serie “Durch die Woche mit…”.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.