H&M öffnet Lieferkette für Dritte, Zalando plant Outlet in Top-Lage, Ant Financial beteiligt sich an Klarna.

von Stephan Lamprecht am 05.März 2020 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

H&M will im Rahmen des Projekts „Treadler“ seine Lieferkette auch für andere Unternehmen öffnen. Damit sollen interessierte Unternehmen besonders von den langjährigen Lieferbeziehungen und strategischen Nachhaltigkeitsbemühungen profitieren. „Treadler“ wird im ersten Schritt aber keine Standardlösung offerieren, sondern individuell auf die Bedürfnisse des Partnerunternehmens eingehen. Einbezogen werden Produktentwicklung, Sourcing, Fertigung und Logistik.
fashionunited.de

Zalando: Bisher betreibt Zalando acht stationäre Outlets, die sich aber eher in 1B-Lagen befinden. 2021 soll nach aktuellen Plänen die 14. Filiale eröffnen. Das dann größte Outlet wird sich direkt an der Düsseldorfer Königsallee befinden. Auf einer Fläche von 2.400 Quadratmetern werden die Kunden Artikel mit bis zu 70 Prozent Preisnachlass kaufen können. Vorher sollen aber noch weitere Stores in Mannheim, Düsseldorf, Ulm, Konstanz, München und Nürnberg eröffnet werden.
fashionunited.de, schuhmarkt-news.de

Klarna: Der Zahlungsdienstleister aus Schweden bekommen einen neuen Mitgesellschafter. Ant Financial erwirbt eine Minderheitsbeteiligung an Klarna, zu deren Höhe beide Unternehmen keine Angaben gemacht haben. Nach Gerüchten beträgt die Beteiligung weniger als 1 Prozent, soll preislich aber leicht über der Finanzierungsrunde von Klarna aus dem Jahr 2019 gelegen haben. Zu diesem Zeitpunkt wurde Klarna mit 5,5 Mrd. Dollar bewertet. Ant Financial gehört zu Alibaba und steckt hinter dem Bezahlverfahren Alipay, das bereits Klarna integriert hat.
t3n.de, reuters.com

Conrad: Anders als so viele andere Händler hat Conrad Modernisierung und Digitalisierung recht früh in Angriff genommen. Immer wieder konnten wir an dieser Stelle über Innovationen berichten, ob Roboter, Abholstationen oder die Schaffung einer IoT-Plattform. Das alles hat aber offenbar nicht davor bewahrt, im Geschäftsjahr 2018 erstmals in die roten Zahlen zu rutschen. Grund sind rückläufige Kundenzahlen in den Filialen und hohe Investitionen. Mit einer stärkeren Fokussierung auf das B2B-Geschäft will das Unternehmen wieder an bessere Zeiten anknüpfen.
channelpartner.de

Super-Apps: In China ist ein Leben ohne WeChat oder Alipay für die Konsumenten kaum vorstellbar. Beides Beispiele für „Super-Apps“, die dem Nutzer Funktionen anbieten, die ihn rund um die Uhr begleiten. Kann der Erfolg der Super-Apps auch ein Vorbild für Händler aus dem Westen sein?
digital-commerce.post.ch

– MITGEZÄHLT –

250 Mio Euro hat Paypal bereits an 8.000 Händler als Paypal-Businesskredit vergeben. Mit der 2018 eingeführten Finanzierungsmöglichkeit können Händler online einen Kredit beantragen, über den sofort entschieden wird. Das Geld landet dann auf dem Paypal-Konto des Händlers.
channelpartner.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Ich glaube mittlerweile ist klar, dass es uns allen nur darum geht, Lust auf Toom zu machen und Kunden zu gewinnen. Mit unseren Online-Maßnahmen wollen wir am Ende des Tages auch neue Kunden in die Märkte holen, das ist unser Hauptziel. Und natürlich müssen wir den Menschen heutzutage alle Möglichkeiten bieten, ihre Waren zu kaufen – online und stationär.“

Cross-Channel-Chefin Stefanie Holl erklärt im Interview, wie der Aufbau des Online-Angebots von Toom ablief, wie Services wie Click & Reserve bei den Kunden ankommen und welche Strategie das Unternehmen damit überhaupt verfolgt.
rewe-group.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Unser kostenloser Newsletter erscheint montags bis freitags um 11 Uhr. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2020.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.