Lego eröffnet neue Läden, Walmart schränkt Waffenverkauf ein, Online-Bewertungen beeinflussen jede zweite Kaufentscheidung.

von Florian Treiß am 04.September 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Lego investiert kräftig in eigene Filialen und will das weltweite Netz bis Ende des Jahres auf 600 Stück erhöhen. Der Großteil der Neueröffnungen ist für China geplant, wo der dänische Spielzeugkonzern bis Jahresende 140 Store betreiben will. Dort hat Lego seit Jahren ein Problem mit Fälschungen, die den Markt fluten. Im 1. Halbjahr konnte Lego seinen Umsatz um 2 Prozent auf 2 Mrd Euro steigern.
handelsblatt.com, tagesschau.de

Walmart schränkt den Verkauf von Waffen und Munition in seinen US-Läden deutlich ein. Zudem bittet der Handelsriese seine Kunden darum, in den Filialen nicht weiter offen Waffen zu tragen, was in vielen US-Bundesstaaten erlaubt ist. Auch Rivale Kroger unterstützt die Initiative. Hintergrund ist u.a. ein Amoklauf in einer Walmart-Filiale in El Paso mit 22 Toten.
spiegel.de

Online-Bewertungen beeinflussen mittlerweile mehr als jede zweite Kaufentscheidung (56,4 Prozent) in Deutschland, zeigt eine GfK-Studie für Greven Medien. Nahezu jeder Vierte lässt sich von Bewertungen auf der Shopping-Plattform Amazon stark oder sehr stark beeinflussen (24,6 Prozent). Aber auch Empfehlungen von Freunden und Bekannten liegen bei 47,2 Prozent hoch im Kurs.
presseportal.de

– Anzeige –

Mit über 680 Partnern, 31 Mio. aktiven PAYBACK Kunden und einem incentivierten Jahresumsatz von 34 Mrd. Euro gehört PAYBACK zu den Top 5 Online-Marktplätzen in Deutschland. Wie auch Ihr Shop von unserem Big Data Know-how, vom USP „PAYBACK Punkte“ und Ihre Kunden von den relevantesten Angeboten profitieren können, sollten wir auf der dmexco besprechen.
PAYBACK auf der dmexco 2019

Robotik in der Handelslogistik und am Point of Sale stehen im Fokus eines kostenlosen EHI-Leitfadens. Nach ersten Erfolgen in der Logistik gehen die Handelsforscher davon aus, dass Roboter künftig auch verstärkt im Ladengeschäft zum Einsatz zu kommen. Um Roboter erfolgreich einzuführen, sollten demnach viele Abteilungen und Abläufe in einen Change-Prozess eingebunden werden.
ehi.org

Plattform-Ökonomie: Der als „Netzökonom“ bekannt gewordene Journalist Holger Schmidt erklärt in einem Interview, wieso sich Unternehmen mit dem Thema auseinandersetzen sollten, denn die Plattform-Logik bedeute einen völligen Wandel des Geschäftsmodells. Nicht jedes Unternehmen müsse gleich eine eigene Plattform aufbauen, aber auch das Engagement auf fremden Plattformen könne lohnenswert sein.
marconomy.de

– Anzeige –

Mit Experten von Amazon Alexa, MediaMarktSaturn und Otto Group: Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Ticket für den 31. Mobilisten-Talk „Voice Commerce“ morgen Abend im BASECAMP in Berlin. Die Veranstaltung dreht sich um die Frage, wie Händler Sprachassistenten gewinnbringend für ihre Customer Journey einsetzen können.
Weitere Infos & kostenlose Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

313 Mio Euro Umsatz hat die Amazon Online Germany GmbH vergangenes Jahr erzielt, die für Retail Media auf amazon.de zuständig ist, also die Vermarktung von Werbeflächen. Damit liegt der Werbeumsatz deutlich niedriger als von der Branche bislang vermutet. Als Gewinn weist die Firma „nur“ 2,6 Mio Euro aus, v.a. weil 283 Mio Euro als „Aufwand für bezogene Leistungen“ an Amazon flossen.
horizont.net

– DA WAR NOCH WAS –

„Instagram ist sicherlich besser für Lifestylemarken eignet. Hier geht es konsumiger, bildgewaltiger und emotionaler zu. Facebook ist der richtige Kanal, wenn es und erklärungsbedürftige Produkte geht. Verkaufen können beide Netzwerke. Der kombinierte Einsatz ist gerade bei breiten Zielgruppen besonders sinnvoll.“

Johst Klems, Geschäftsführender Gesellschafter Earnesto (Crossmedia), über den Einsatz von Instagram und Facebook als Werbeplattformen.
horizont.net

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.