MyParfum, DHL, Globetrotter.

von Christian Bach am 30.September 2014 in Kurzmeldungen

– LOCAL HEROES –

MyParfum setzt auf Partnerschaften mit stationären Parfümerien. Der Online-Anbieter von individuell zusammengestellten Parfüms lädt Parfümerien ein, mit sogenannten „Duftbars“ zu stationären Vertriebspartnern der Online-Marke zu werden. Damit will MyParfum neue Kunden gewinnen.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

DHL stellt Local-Shopping-Marktplatz Madoni.de ein: Im Bereich lokale Shopping-Portale herrscht derzeit Hochkonjunktur. Doch das Geschäftsfeld ist schwierig und so muss selbst ein Schwergewicht wie der Paketdienstleister DHL hier Rückschläge hinnehmen.
weiterlesen auf locationinsider.de

Globetrotter ist dank SapientNitro mobil: Der Outdoor-Händler hat sich einen mobilen Online-Shop von der Kreativagentur entwickeln lassen. Kunden können darüber Filialen finden und Produkt-Verfügbarkeiten checken. Auch eine digitale Kundenkarte ist vorhanden, die über die iOS-App Passbook gespeichert werden kann.
onetoone.deadzine.de

Lancom Systems nutzt Beacon-Technik: Das Aachener Unternehmen entwickelt Netzwerklösungen. Nun hat Lancom Systems neben Wlan auch Beacons in die eigene Lösung integriert. Kunden sollen so garantiert störungsfrei Location-based Services nutzen und digitale Schilder ansteuern können.
pressebox.deheise.de

Localz erhält 100.000 Pfund: Das Beacon-Startup hat sich die Finanzierung durch den Gewinn des Technologie-Inkubators „Future of Retail“ der britischen Kaufhaus-Kette John Lewis gesichert. Localz hat ein digitales Instore-Engagement-System entwickelt, das Händlern über die Beacon-Technik mitteilt, welche Kunden sich im Laden befinden.
telegraph.co.ukthedrum.com

Hem startet heute in 40 Märkten: Der neue Möbel-Onlineshop des einstigen New Yorker Vorzeige-Startups Fab liefert eigene Produkte in 30 Ländern aus, berichtet Techcrunch. Hem wird in zehn weiteren Ländern über Partnerschaften mit stationären Händlern vertreten sein, so CEO Jason Goldberg.
techcrunch.comlocationinsider.de (Hintergrund Fab)

Shyp expandiert: Das US-Startup bieten seinen Versandservice nun auch in New York an – später kommt auch Miami hinzu. Shyp-Nutzer laden ein Foto eines unverpackten Gegenstands hoch und geben Abhol- und Lieferadresse ein. Um Verpackung und Lieferung kümmert sich das Startup.
techcrunch.com

Catapult Sports setzt Indoor-Tracking-Tool „ClearSky“ bei Footballern ein: Das australische Tech-Unternehmen hat das Tracking-System bereits in Melbournes Etihad Stadium installiert. ClearSky soll mithilfe von „Ankerknoten“ genauer als andere GPS-Systeme sein und bis zu 10 cm genaue Angaben machen können, verspricht CEO Shaun Holthouse.
afr.com

– L-PEOPLE –

Kevin Systrom ist ab sofort neues Mitglied im Walmart-Verwaltungsrat. Systrom ist Mitgründer und CEO des Bilder-Netzwerks Instagram.
mashable.com

– L-NUMBER –

Um 0,1 Prozent stieg der Umsatz deutscher Einzelhändler im August 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, so das Statistische Bundesamt. Nominal sind es 0,6 Prozent mehr. Der Umsatz im Internet- und Versandhandel stieg um 8,1 Prozent.
destatis.de

– L-QUOTE –

„Ich glaube, dass die Marktplätze gewinnen werden. Ich glaube nicht, dass die kleinen und mittleren Unternehmen in der Lage sind, effektiv ohne solche Marktplätze zu konkurrieren.“

Jonathan MacDonald, E-Commerce-Berater für globale Unternehmen, sieht lokale Händler im Nachteil, wenn sie sich keinem Marktplatz anschließen. Vorbild ist seiner Meinung nach Alibaba.
neocom.de

– L-TRENDS –

Zalando: „Next Big Thing oder Next Karstadt?“ Das fragt sich Kassenzone-Blogger Alexander Graf in einer ausführlichen Analyse zum Börsengang und Wert des Rocket-Unternehmens. Demnach habe der Mode-Händler ein relativ kleines Zeitfenster für den Börsengang. Auch sonst ist nicht alles Gold, das glänzt: „Mir fehlt nur noch die Ankündigung eines Omni-Channel-Programms – der Strategie aller Verzweifelten“, resümiert Graf.
kassenzone.de

Marktplatz für Kinotickets: Viele Startups buhlen in diesem Markt um die Gunst der Cineasten. deutsche-startups.de-Chefredakteur Alexander Hüsing stellt sechs der Startups vor. Darunter sind unter anderem CineApp, Cinepass und Kinoheld.
deutsche-startups.de

Google könnte Uber zum selbstfahrenden Lieferservice ausbauen: Laut Adweek-Redakteur Christopher Heine sprechen sechs Gründe dafür. So hat der Webriese als größter Geldgeber bereits 258 Mio Dollar in den Limousinenservice investiert. Zudem könnte Google durch Uber seinen Konkurrenten Amazon samt Lieferdrohnen auf Abstand halten.
adweek.com

Geofencing ist zwar out, aber der Standortbezug ist es noch lange nicht, glaubt Matt Tengler, Vice President beim mobilen Werbenetzwerk Millennial Media. Seiner Meinung nach sollten Unternehmen anonymisierte Standortdaten nutzen, um ein vollständiges Bild ihrer Kunden zu erhalten.
streetfightmag.com

Beacon-Hindernisse: US-Tech-Experte Nick Paul fasst fünf Probleme bei der Nutzung der Bluetooth-Low-Energy-Technik zusammen. User benötigen zum Beispiel immer auch eine entsprechende App, um auf per Beacon versendete Inhalte zugreifen zu können.
getprismatic.com

– L-QUOTE –

„Beides. Das Netz wird alles bieten und bei jeder Firma kommt es auf den richtigen Mix an.“

Handels-Experte Dr. Dirk Seifert sieht die Zukunft des E-Commerce im Multichannel und in der Spezialisierung von Händlern.
bevh.org

– L-VIDEO –

Tante Emma 2.0: Unter diesem Motto präsentierte sich Payback auf der dmexco 2014. Geschäftsführer Bernhard Brugger erklärt diesen Auftritt im Interview mit OnlinehändlerNews-Chefredakteurin Ariane Nölte.
youtube.com (Video 5:45 Min)

– L-FUN –

Lost&Found-Service auf vier Beinen: Mit KLM geflogen und das Smartphone im Flieger vergessen? Kein Problem für Sherlock. Fährte aufgenommen und schon sprintet der Hund der niederländischen Fluggesellschaft zum Besitzer des Geräts quer über den Flughafen. Leider nur ein recht gelungener PR-Gag.
youtube.com (Video 1:43 Min)

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.