30 Real-Märkte sollen schnell schließen, Blick in Amazons ersten Supermarkt, L’Oréal setzt auf Direct to Consumer.

von Florian Treiß am 14.Februar 2020 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Metro hat ihre Aktionäre heute zur Jahreshauptversammlung in Düsseldorf eingeladen und dürfte dort den Verkauf der Supermarktkette Real besiegeln. Rund 30 der 276 Märkte sollen offenbar sofort geschlossen werden. Durch den Verkauf will Metro unterm Strich 300 Mio Euro einnehmen, das sind 200 Mio Euro weniger als ursprünglich angepeilt. Weder Aktionäre noch Mitarbeiter dürften begeistert sein, die Gewerkschaft Verdi ruft zu einer Protestaktion vor der Hauptversammlung auf. Das „manager magazin“ stellt derweil den Real-Käufer Wladimir Jewtuschenkow näher vor: Der russische Oligarch wollte einst bei der Deutschen Telekom einsteigen.
t-online.de

Amazon will demnächst in Los Angeles seinen ersten Supermarkt eröffnen, der ein eher konventionelles Konzept verfolgt und wenig mit den unbemannten Läden von Amazon Go zu tun hat. Neben einem typischen Supermarkt-Sortiment gibt es ein offenes Restaurant, bei dem Speisen vor den Augen der Kunden zubereitet werden. Und eine Abhol- und Retourenstation für Onlinebestellungen darf auch nicht fehlen. Bloomberg zeigt erste Bilder von dem Geschäft.
bloomberg.com

L’Oréal feilt in einem Inkubator seit acht Jahren an Innovationen für den Beauty-Bereich: Dort enstand u.a. bereits eine App, mit der Kundinnen Eyeliner oder Lidschatten virtuell testen können, ein batterieloser tragbarer Sonnenschutzsensor sowie das neue Konzept Perso, das im Januar vorgestellt wurde. Im Inkubator liegt der Fokus aktuell auf Direct to Consumer, also dem Online-Direktvertrieb an Verbraucher. Der Online-Anteil am Umsatz liegt bereits bei 16 Prozent.
digiday.com

Star Micronics stellt seine Antwort auf die Kassensicherungsverordnung samt TSE- und Bonpflicht vor: Zwar will der Hersteller von Kassenbondruckern nicht ganz aufs Ausdrucken verzichten, aber Händler können über die Lösung einen „Mikrobeleg“ drucken, der lediglich einen QR-Code enthält. Der komplette Bon kann anschließend über die hauseigene AllReceipts-App angefordert und archiviert werden.
presseportal.de

Valentinstag kurbelt den Umsatz von Onlinehändlern an: Criteo hat vier Valentinstags-Typen mit Potenzial für Handel und Marketing identifiziert. Diese reichen vom Mobil-Romantiker, der Blumen und Geschenke direkt übers Smartphone bestellt, über den Last-Minute-Lover, der in der letzten Minute schnell lieferbare Produkte bestellt, bis zum Self-Lover, der sich selbst mit neuer Wäsche, Nutrition-Drinks und Shakes eine Freude macht.
mobilbranche.de

– MITGEZÄHLT –

Die Top 10 der globalen Einzelhändler. Bild: obs/Deloitte

4,74 Billionen Dollar haben die 250 größten Handelsunternehmen weltweit vergangenes Jahr umgesetzt, so eine Deloitte-Studie. Amazon ist mit einem Umsatzwachstum von 18,2 Prozent auf den 3. Platz des Rankings vorgerückt, die deutsche Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) legte ebenfalls kräftig um 7,6 Prozent zu und steht auf Platz 4.
deloitte.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Ich weiß, dass viele Bauern hart arbeiten und wenig verdienen. Aber den Handel an den Pranger zu stellen, ist sachlich falsch. (…) Einige Lebensmittelhersteller erzielen Umsatzrenditen von 20 Prozent. Davon können wir als Händler nur träumen, wir haben eine Umsatzrendite zwischen ein und zwei Prozent vor Steuern.“

Rewe-Chef Lionel Souque sieht den Handel in der politischen Diskussion um Lebensmittelpreise zu unrecht an den Pranger gestellt.
wiwo.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: Euroshop (16. bis 20.2., Düsseldorf) +++ Payment Day (27.2., Köln) +++ MORE Mobile Meetup München (2.3., München) +++ MORE Mobile Meetup Berlin (4.3., Berlin) +++ Center Management Konferenz (5. bis 6.3., München)
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2020.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.