Mit Wlan, GPS und Beacons: Facebook macht Foursquare Feuer unterm Hintern.

von Christian Bach am 30.Januar 2015 in News

Facebook FB Place Tips LBS beacon BLE News FeedKonkurrenz für Foursquare und Yelp: Facebook ist längst mehr als nur ein soziales Netzwerk. Mit Werbung erwirtschaftet Mark Zuckerberg mittlerweile Milliarden – den Großteil davon mit mobiler Werbung. Nun hat das US-Unternehmen die neue Funktion Place Tips gestartet. Facebook-Nutzer können sich darüber einchecken, Bewertungen abgeben und erhalten in ihrem eigenen Newsfeed standortbasierte Informationen, wie Fotos und Posts. Möglich wird das durch Wlan- und GPS-Signale. Das soziale Netzwerk testet Place Tips aktuell in New York, zum Beispiel im Central Park, auf der Brooklyn Bridge, dem Times Square, an der Freiheitsstatue und dem JFK-Flughafen. Einige ausgewählte Locations testen in diesem Zusammenhang auch Beacons. Dazu zählen unter anderem das Metropolitan Museum of Art, eine Bäckerei, ein Hotel, ein Buchladen und ein Eisladen. Facebook-Nutzer sollen so noch genauere „Tips“ zur nächsten Partner-Location erhalten. Damit bekommen Bewertungsplattformen wie Foursquare und Yelp kräftig Konkurrenz. Facebook hat mittlerweile laut Statista rund 1,39 Mrd aktive Nutzer. 1,2 Mrd User greifen mobil auf das Netzwerk zu. Wann die neue Funktion in Deutschland verfügbar ist, bleibt aber vorerst offen.

Facebook Online Offline measureZum Start von Place Tips passen die neuen Tools, die Facebook erst vor wenigen Tagen vorgestellt hat. Das soziale Netzwerk misst seit Kurzem, wann Werbung zu stationären Käufen führt, wie Location Insider berichtete. Dafür hat Facebook eine Reihe neuer Tools für Werbetreibende gestartet. Das stationäre Tracking funktioniert aber nur, wenn Händler über eine Schnittstelle im eigenen Kassensystem ihre Verkaufsdaten hochladen. Facebook könnte diese Daten mit denen aus Place Tips verbinden, um Kunden noch gezielter Werbung und andere standortbasierte Informationen anzuzeigen. Damit wäre das US-Unternehmen anderen Playern wie den angesprochenen Foursquare und Yelp sogar weit voraus.
fb.com via wsj.comcurved.de

– Anzeige –
Seminar iBeacon mit Alexander OellingDie iBeacon-Technologie ermöglicht den digitalen Handshake mit ihrem Zielpublikum. Sie verbindet Online- und Offlinewelt und eröffnet überaus vielschichtige Potenziale am Point of Interest, sagt Alexander Oelling von Sensorberg. Im Seminar „iBeacon – the new normal“ am 12.03.2015 in Berlin gibt Oelling einen Überblick über das Thema iBeacon, zeigt Chancen und Herausforderungen und gibt Tipps und strategische Tricks zum Kampagnen-Management. Jetzt zum Frühbucher-Preis buchen!

Weitere spannende Meldungen von Location Insider, dem täglichen B2B-Newsletter zu Location-based Services und Local Commerce: Beacons als Retter des stationären Handels, Amazon hat seinen Umsatz 2014 um 20 Prozent auf 89 Mrd Dollar gesteigert, eBay will das “Same Day Delivery”-Projekt in Berlin nicht fortsetzen. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.