Foursquare startet Plattformen, Groupon senkt Verlust, Microsoft und Sensorberg arbeiten zusammen.

von Christian Bach am 07.Mai 2015 in Kurzmeldungen

+++ Akku leer auf der Mobikon? Dann ab zur Location-Insider-Ladestation! An unserem Messestand in Halle 11, Stand A14 verleihen wir kostenlos mobile Akkus. +++

– L-BUSINESS –

Foursquare startet zwei neue Plattformen namens „Foursquare Location Cloud“ und „Places by Foursquare“. Die Cloud soll für Swarm und Foursquare sowie für externe Unternehmen wie Twitter und Pinterest als Quelle für sämtliche Standortdaten dienen. Places ist die Quelle für Orte – eine Datenbank mit 65 Mio gesammelten „Points Of Interest“ für Entwickler, z.B. von Microsoft.
techcrunch.com, foursquare.com, locationinsider.de (Hintergrund)

Groupon senkt Verlust: Der E-Commerce-Spezialist hat im 1. Quartal einen Verlust von 14,3 Mio Dollar eingefahren – im Vorjahreszeitraum lag das Minus noch bei 37,8 Mio Dollar. Groupon hat den Umsatz zwar um 3 Prozent auf 750,4 Mio Dollar gesteigert, senkt aber die Umsatzprognose für 2015 von 3,3 auf 3,15 Mrd Dollar.
techcrunch.com, sueddeutsche.de, locationinsider.de (Hintergrund)

Microsoft und Sensorberg arbeiten zusammen. Der Berliner Beacon-Anbieter ermöglicht die Nutzung seiner Open Source Plattform auf dem neuen Betriebssystem Windows 10. Über das offene Software Development Kit (SDK) von Sensorberg können Entwickler ihre eigenen Apps Beacon-fähig machen – nicht nur für iOS und Android, sondern auch für Windows.
sensorberg.com

Nokia will eine Überprüfung des Kartendienstes Here abwarten, bevor eine endgültige Verkaufsentscheidung fällt, sagt der Vorsitzende Risto Siilasmaa gegenüber Reuters. Zu den potenziellen Kauf-Interessenten gehören neben Uber und Facebook auch die deutschen Autobauer Audi, Mercedes Benz und BMW, die sich laut „WSJ“ gemeinsam mit chinesischen Online-Riesen Baidu beteiligen wollen.
reuters.comwsj.com (Abo)

Pitney Bowes kauft den E-Commerce-Spezialisten Borderfree für 395 Mio Dollar. Das US-Unternehmen, das Location-Intelligence-Lösungen wie etwa Geokodierung und mobile Karten anbietet, hat erst Ende 2014 ein neues LBS-Portal vorgestellt. Borderfree zählt Sears, Macy’s und Nordstrom zu seinen Kunden.
wsj.com, multichannelmerchant.com, internetretailer.com

– L-NUMBER –

In seinen 2.000 Filialen will The Home Depot Apple Pay anbieten, berichtet Bloomberg. Damit wäre die Baumarktkette der größte Händler, der die Bezahllösung des iPhone-Bauers akzeptiert. Macy’s and Whole Foods Market nutzen Apple Pay bereits.
bloomberg.com

– L-QUOTE –

„Die Handelsinitiative kommt spät, aber nicht zu spät.“

HDE-Präsident Josef Sanktjohanser über die „Dialogplattform Einzelhandel“ des Bundeswirtschaftsministeriums.
handelsjournal.de

– L-TRENDS –

Einkaufsbummel inspiriert deutsche Kunden mehr als das Internet, hat „TextilWirtschaft“ im Kundenmonitor „Anregungen für den Kleidungskauf“ herausgefunden. Für 50 Prozent der Befragten sind Läden die wichtigste Inspirationsquelle. 37 Prozent der Kunden holen sich Anregungen für den Modekauf im Netz – vor fünf Jahren waren es noch 32 Prozent.
textilwirtschaft.de

SoLoMo: Unternehmen sollten „Social Local Mobile“-Kunden um Erlaubnis fragen, bevor sie ihnen Angebote schicken, rät Victor White vom US-Tech-Unternehmen Gigya. Eigentlich sollte eine Opt-in-Option Standard sein – eigentlich.
geomarketing.com

Apps boomen: 44 Prozent der US-Händler haben 2014 mehr als fünf mobile Business-Apps genutzt, zeigt die „2nd Annual Mobile Business Application survey“ des IT-Unternehmens Canvas.
chainstoreage.comprweb.com

Unternehmer von kleinen und mittleren Betrieben (KMUs) mögen es der Boss zu sein, können aber nicht alle Aufgaben übernehmen, so die US-Studie „Personal Sacrifices“ von Constant Contact. Demnach ist diese Flut an Entscheidungen die schwerste Aufgabe in KMUs.
constantcontact.com via localsearchinsider.org

– L-QUOTE –

„Verbraucher sollten aber nicht ausschließlich auf den günstigsten Preis achten. Das Gesamtpaket ist auch hier entscheidend.“

Kathrein Becker von der Verbraucherberatung im nordrhein-westfälischen Witten kennt die deutschen Kunden wohl nicht ganz so gut, denn die schauen fast nur auf den Preis.
lokalkompass.de

– L-KLICKTIPP –

GrubHub akzeptiert mobile Bestellungen über eine Marktplatzseite. Dies ist aber nur ein Tool, das mobile Bestellungen ermöglicht. Das Street Fight Mag stellt sechs weitere vor, darunter sind u.a. auch ChowNow, Zuppler und eHungry.
streetfightmag.com

– L-VIDEO –

Bluetooth Low Energy (BLE): Darüber hat Christoph Ebert vom Entwickler Magazin mit Sven Haiges von hybris auf der Konferenz JAX gesprochen. Im Detail geht es um die Grenzen der BLE-Datenübertragung, die Beacon-Technologie und die Datenschutzfrage.
youtube.com (12:27 Min)

– L-FUN –

Es gibt nichts, was es nicht gibt: Doch, z.B. den Mülleimer GeniCan, der anhand des Abfalls automatisch eine Einkaufsliste erstellt. Kunden sehen die weggeworfenen Produkte dann direkt in der App. GeniCan ist also mehr eine Müllliste. Aber immerhin: Vielleicht sehen wir dann ein, wie viel Müll wir produzieren.
gizmag.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.