Kostenloser Shoptech-Leitfaden: Mit Baukasten-Systemen und Microservices zum Erfolg.

von Florian Treiß am 12.April 2019 in Highlight, News, Shoptech, Whitepaper

IT-Kompetenz wird immer häufiger zum Erfolgsfaktor im Online- und Multichannelhandel: Galten vor einigen Jahren noch fertige Shopsysteme als erste Wahl, so setzen heute immer mehr Top-Händler auf Eigenentwicklungen, Baukasten-Systeme und Microservices, die über Programmierschnittschnellen (APIs) miteinander kommunizieren. Wo es sinnvoll ist, nutzen sie Standardfunktionen von Dienstleistern, etwa für Produktinformationen oder den Bestellprozess. Das Rad müssen sie in diesem Fall nicht neu erfinden. Stattdessen konzentrieren sie sich mit kleinen Entwickler-Teams auf ihre Alleinstellungsmerkmale, die den eigenen Kunden einen Mehrwert liefern.

Doch noch kennt nicht jeder Commerce-Entscheider die Vorteile einer solchen Softwarearchitektur, die u.a. für mehr Flexibilität und Geschwindigkeit bei der Entwicklung für verschiedene Touchpoints sorgt. Grund für uns, gemeinsam mit unserem Partner commercetools einen Shoptech-Leitfaden aufzulegen. Das Whitepaper zeigt, wie Sie erfolgreich zum Architekten Ihres maßgefertigten Shops werden.

Lesen Sie im Shoptech-Leitfaden u.a. folgende Themen:

  • Glossar mit den wichtigsten Shoptech-Fachbegriffen
  • CTO-Umfrage zu den wichtigsten Shoptech-Trends
  • Wie Keller Sports seine Systeme erfolgreich modernisiert hat
  • Wie C.H. Beck sein System vom Monolithen zu Microservices migriert hat
  • Disruption einfach gemacht: Tipps von Disrooptive-Gründer Ruppert Bodmeier

Gratis-Anforderung des Shoptech-Leitfadens:

Den Shoptech-Leitfaden können Sie kostenlos bei unserem Partner commercetools herunterladen!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.