Self-Checkout und Self-Scanning in Deutschland auf dem Vormarsch.

von Florian Treiß am 15.Oktober 2019 in News

Auch ältere Kunden haben sich mittlerweile an Self-Checkout gewöhnt (Bild: NCR)

Selbstständige Kunden im Fokus: Fast 1.000 Geschäft bieten in Deutschland mittlerweile ihren Kunden die Möglichkeit, den Scan- und Bezahlvorgang selbst in die Hand zu nehmen. Das zeigt eine neue EHI-Studie. „Das kundeneigene Scannen seiner Artikel – stationär an der Kasse oder mobil am Regal – wird als zusätzlicher Kundenservice verstanden, primär um Wartezeiten zu verkürzen“, kommentiert EHI-Experte Frank Horst die immer beliebter werdenen Systeme für Self-Checkout und Self-Scanning.

Self-Checkout fast 10x so häufig wie Self-Scanning

Aktuell sind fest installierte Self-Checkout-Kassen noch deutlich verbreiteter als mobile Lösungen: 903 Geschäfte mit stationärem Self-Checkout stehen 96 Läden mit mobilem Self-Scanning via kundeneigenem Smartphone oder speziellem Handscanner gegenüber. Rund zwei Drittel aller Geschäfte mit SB-Kassen sind im Lebensmitteleinzelhandel zu finden. Aber auch in Baumärkten, Möbel- und Sportgeschäften (dort v.a. bei Decathlon) sind sie zu finden. Die Entwicklungen der letzten Jahre zeigt diese Infografik:

Self-Checkout-Vorreiter IKEA testet bereits Self-Scanning

Doch dass Händler, die sich bereits für ein stationäres Self-Checkout entschieden haben, unbedingt daran festhalten werden, steht nicht fest, wie das Beispiel IKEA zeigt: gemeinsam mit dem Startup Snabble testet IKEA in Frankfurt Self-Scanning über eine Smartphone-App, siehe im Video:

Lesetipps

Mehr zum Thema lesen Sie auch in folgenden Beiträgen bei uns:

– Anzeige –

Was sind die aktuellen Trends im Mobile Commerce? Das verrät die neue „Mobile in Retail“-Studie. Händler, Markenartikler sowie Banken und Finanzdienstleister schätzen darin Potenziale und ihre Erwartungen zu den wichtigsten Entwicklungen ein. Die Ergebnisse werden am 30.10. auf der Konferenz Mobile in Retail, #MiR19, in Berlin vorgestellt.
Infos & Anmeldung hier!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.