Store Analytics mit neuem Geschäftsmodell, real nutzt Beacons, Foursquare bringt alte Funktion zurück.

von Christian Bach am 23.Juni 2015 in Kurzmeldungen

– LOCAL HEROES –

Store Analytics hat sich vom Technologie- zum Lösungsanbieter gewandelt. Das Würzburger Startup hat Händlern vor einem Jahr noch eine Beacon-Lösung angeboten. Inzwischen hat Store Analytics sein Geschäftsmodell überarbeitet. Die Möbelbranche soll dabei eine Vorreiterrolle spielen.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

real nutzt den Post-Streik, um Beacons zu testen. Nutzer der Barcoo-App können sich per Bluetooth oder Geofencing in bundesweit allen Supermarkt-Filialen die aktuellen Wochenangebote direkt auf ihr Smartphone schicken lassen.
per E-Mail, locationinsider.de (Hintergrund)

Foursquare belebt die Mayorship-Funktion in der Swarm-App nun wirklich wieder – nach zig Ankündigungen. Das US-Unternehmen hat seine Checkin-App aktualisiert und lässt seine Nutzer ab sofort wieder um die Vorherrschaft an einem Ort kämpfen.
foursquare.comtechcrunch.comlocationinsider.de (Hintergrund)

Dior beamt Kunden auf den Catwalk. Das französische Modelabel und der Technologie-Dienstleister DigitasLBi haben eine Virtual-Reality-Brille entwickelt, mit der Kunden einen dreidimensionalen, virtuellen Blick hinter die Kulissen einer Fashion Show werfen können. Ab Juni können Kunden die Brille in ausgewählten Läden testen.
mobilbranche.de

Amorelie macht’s französisch: Der Online-Sexshop eröffnet einen Pop-up-Store in Paris und einen Webshop in Frankreich. Das Berliner Unternehmen schaltet zudem Werbespots im französischen Fernsehen. Erst Mitte März 2015 hat ProSiebenSat.1 Amorelie übernommen.
gruenderszene.de

Yoints plant Ende September den bundesweiten Rollout seiner App, berichtet „new business“. Das Hamburger Startup will seine Bonus-Plattform vor allem in deutschen Metropolregionen bekannt machen, kündigt Geschäftsführer Sarik Weber an. Yoints nutzt seit einem Jahr auch eigene Beacons.
new-business.delocationinsider.de (Hintergrund)

Österreich bringt ab Herbst die EC-Karte aufs Smartphone. Für die „Bankomatkarte mobil“ kooperieren österreichische Händler, Banken und Mobilfunker. App-Nutzer benötigen für die Mobile-Payment-Lösung ein NFC-fähiges Android-Smartphone. „Apple müsste sein System dafür öffnen“, sagt Rainer Schamberger von Payment Services Austria.
bankomatkarte-mobil.at, futurezone.atlebensmittelzeitung.net (Abo)

Alibaba verkauft 11Main für eine nicht genannte Summe an OpenSky. Der chinesische E-Commerce-Riese behält aber 37 Prozent der Anteile an dem New Yorker Marktplatz-Anbieter. Alibaba hatte den US-Marktplatz für lokale Händler 11Main erst vor einem Jahr gestartet, bisher aber wenig Erfolg damit gehabt.
wsj.com (Abo), techcrunch.com

– L-NUMBER –

Walmart ist „nur“ noch 235 Mrd Dollar wert und wurde nun sogar von Facebook überholt, berichtet Quartz. Das soziale Netzwerk soll inzwischen 236 Mrd Dollar wert sein.
qz.com via retailingtoday.com

– L-QUOTE –

„Künftig macht in dieser Branche derjenige das Geschäft, der die Macht über jene Softwarelage hat.“

Laut Sven Gábor Jánszky, Zukunftsforscher und Direktor des 2b-Ahead-Thinktanks, ist nicht mehr die Infrastruktur im Handel entscheidend, sondern die Software.
handelsjournal.de

– L-TRENDS –

Mobile Payment ist ein Zuschussgeschäft in Deutschland, analysiert Rudolf Linsenbarth vom Beratungsunternehmen Cocus Consulting. Seiner Meinung nach ist der Krieg um das kontaktlose Bezahlen im Handel längst nicht entschieden. Vor allem Apple Pay wird noch ein Wörtchen mitzureden haben.
mobile-zeitgeist.com

Mobiles Bezahlen in deutschen Supermärkten ist in aller Munde – spätestens seitdem Aldi kontaktloses Bezahlen eingeführt hat. Teltarif listet auf, wie man bei Rewe, Netto, Edeka und Co. kontaktlos bezahlen kann und welche Voraussetzungen Nutzer dafür erfüllen müssen.
teltarif.de

Persönliche Daten gegen Geld: Dieses Tauschgeschäft würden 100 Prozent der US-Internetnutzer mit Marken eingehen, zeigt eine Studie von Microsoft und Sentient Decision Science. 77 Prozent der Befragten würden Informationen gegen erhebliche Rabatte hergeben.
emarketer.com

Mobile Apps für Händler mit Verfügbarkeitssuche von Produkten können die Kundenloyalität verbessern, zeigt eine Case Study bei Victory Auto Wreckers. Der US-Autohändler hat seine App mit dem Baukasten von Como erstellt. Seine Kunden nutzen die Anwendung z.B. zur Planung, um ein bestimmtes Auto zu lokalisieren.
streetfightmag.com

Kunden kümmern sich – zumindest in den USA – nicht um Daten, ihnen geht es vor allem um das Einkaufsgefühl, schreibt Stacia Hanley von der US-Marketing-Agentur School of Thought. Bei den deutschen Kunden könnte das wieder ganz anders aussehen, ganz zu schweigen von der Bedeutung des Produktpreises.
mediapost.com

– L-QUOTE –

„Der Kunde kennt den Begriff Multichannel vermutlich ohnehin nicht.“

Karsten Müller vom Programmatic-Display-Anbieter Sociomantic Labs über die Differenzierung der Kanäle.
etailment.de

– L-VIDEO –

Onlineshopping – „Hat der Einzelhandel den Kampf verloren?“, fragt N24-Moderatorin Anna-Rebekka Helmy bei „Deutschland Akut – Das Magazin“ am Mittwoch um 18:25 Uhr. Denn der E-Commerce baut seine Marktanteile in Deutschland immer weiter aus und sprengte 2014 erstmals die Umsatzgrenze von 40 Mrd Euro.
presseportal.de

– L-FUN –

Hier stinkts aber! Der Geruchssinn ist der einzige Sinn, den Technologie quasi nicht imitieren kann. Forscher der University of Cambridge haben es trotzdem versucht und London in einer Geruchskarte festgehalten. BBQ gehört dabei zu den positiv besetzten Dürften – ganz im Gegensatz zu Hundehaufen.
researchswinger.org via geoawesomeness.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.