Suchergebnisse

  • Sneaker-Brands Nike und Asics mit mehr Technik zu mehr Kundenorientierung.

    Nike experimentiert weiter mit Augmented Reality, während Asics eher bodenständig in sein Backend investiert. Im Rahmen ihrer Aktivitäten im Digital Commerce wollen jedenfalls beide Unternehmen das Kundenerlebnis verbessern. Asics hat vor geraumer Zeit den Wechsel zur Salesforce Commerce Cloud vollzogen, um darüber seine E-Commerce-Aktivitäten zu steuern und das CRM zu verbessern. Nach einem ersten Test … » weiterlesen

  • Nike sorgt mit seiner Idee vom neuen Handel für Schlagzeilen.

    In bester Lage und mit sechs Etagen hätte der neue Nike-Store in New York ohnehin mediale Aufmerksamkeit erhalten. Nike setzt auf viele datengetriebene Neuerungen, die das Kundenerlebnis prägen und die Kunden in den Bann der Marke ziehen sollen. Und sie sind es auch, die die Berichte über den Laden dominieren. An der Fifth Avenue in … » weiterlesen

  • Douglas sucht Startups, Wempe kündigt Hersteller Nomos, Nike eröffnet „House of Innovation“.

    – AUSGEWÄHLT – Douglas hat einen Startup-Wettbewerb ausgeschrieben. Gesucht werden bei der „#FORWARDBEAUTYChallenge“ junge Unternehmen, die eine vielversprechende Geschäftsidee in den Bereichen Kosmetik und Einzelhandelstechnologie mitbringen. Unter den Einsendungen wird eine Fachjury die 10 besten Ideen auswählen. Der Sieger erhält eine fortlaufende Förderung. horizont.net Wempe: Der Schmuckhändler hält überhaupt nichts von der Idee von Hersteller … » weiterlesen

  • Wie Nike und Tommy Hilfiger die Grenzen von Läden überwinden.

    Das klassische Konzept des stationären Handels wird ohne Veränderungen kaum überlebensfähig sein. Die Zeiten sind unwiederbringlich vorbei, wo es genügte, Regale bis unter das Dach mit Waren zu befüllen, und auf die kaufwilligen Konsumenten zu warten. Aber Einkaufen ist auch Freizeitgestaltung. Wie Umfragen in den vergangenen Monaten ja stets zeigten, wollen die Konsumenten nicht auf … » weiterlesen

  • Nike bietet neues lokal optimiertes Store-Format.

    Daten sind sicherlich nicht das neue Öl, aber wer als Händler im Besitz einer ausreichend großen Datenbasis ist, kann sein Angebot auch auf lokale Vorlieben und Präferenzen der Kunden ausrichten. Und Daten sammelt Nike über seine Kunden reichlich. Davon will das Unternehmen in einem neuen Format profitieren, das jeweils eine auf eine geografische Region optimierte … » weiterlesen

  • Nike kauft sich Tech-Startup, Edeka-Kaufmann zufrieden mit seinem Roboter, City-Manager sollte jede Stadt haben.

    – AUSGEWÄHLT – Nike ist weiter auf Einkaufstour und übernimmt Invertex aus Israel. Das IT-Startup entwickelt Scan-to-Fit-Lösungen für die Schuhbranche. Die digitale Kundenberatung, an der das Unternehmen arbeitet, nutzt KI und 3D-Technologien und will stationäre und digitale Angebote verbinden. fashionunited.de Roboter im Einzelhandel: Der selbstständige Edeka-Kaufmann Roman Stängel aus Fürth nutzt seit einem halben Jahr in seinem … » weiterlesen

  • Checkpoint macht RFID interaktiv, Carrefour bringt eigenes M-Payment, Nike testet App für seine Läden.

    – AUSGEWÄHLT – Checkpoint Systems bietet mit InterAct eine neue Lösung an, die RFID-Warenauszeichnung und interaktive Produktinformationen kombiniert. Befindet sich ein Artikel in der Nähe der Lösung, werden Infos und Empfehlungen angezeigt. InterAct gibt es in verschiedenen Konfigurationen, die sich nicht nur für Touchscreens, sondern auch für Spiegel in der Umkleidekabine eignen. ftt-online.net Carrefour aus Frankreich bringt … » weiterlesen

  • Zara setzt Augmented Reality ein, Nike kombiniert Anprobe mit Gamification, Produktverfügbarkeit als Frequenzbringer.

    – AUSGEWÄHLT – Zara: Das Modelabel will in seinen Läden in Zukunft verstärkt auf Augmented Reality setzen. Dabei sollen die Kunden, die sich in der Nähe von entsprechend ausgestatteten Displays befinden, AR-Bilder der auf den Displays gezeigten Kleidung sehen können. Nach Presseberichten sind die Stücke dann auch gleich in der App zu kaufen. Im kommenden Monat soll … » weiterlesen

  • So geht Personalisierung – Nike-Sneaker binnen einer Stunde.

    Nike Makers Experience

    Mit seiner „Makers Experience“ setzt die Sportschuhmarke Nike wahrlich Maßstäbe in der Personalisierung. Denn am Ende steht nicht nur ein individueller Schuh. Auch der Weg dorthin dürfte den Kunden begeistern. Gemeinsam mit dem Technologie-Spezialisten von W+K Lodge hat Nike in New York das „Nike-By-You-Studio“ eröffnet. Um den Schuh auch in Ruhe individuell gestalten zu können, … » weiterlesen

  • Euronics verliert erfolgreich, welche Mobile Payments der Handel will, 5 Personalisierungstechniken.

    – AUSGEWÄHLT – Erfolgreich verlieren: Die Verbundgruppe Euronics wurde jüngst für ihre Omnichannel-Aktivitäten ausgezeichnet. Auf den ersten Blick alles richtig gemacht. Und trotzdem zeigen die Geschäftsbücher einen Umsatzrückgang für das Jahr 2016. Der Verbund sucht eine Neuausrichtung. So viel sei verraten. Eine Abkehr vom Omnichannel-Konzept steht nicht zur Diskussion. channelpartner.de Mobile Payment: Wie gestern berichtet, steigt jetzt … » weiterlesen