• Digitale Etiketten mit Umsicht einsetzen, 5 Gründe für ein eigenes Loyalty-Programm, Hightech-Supermarkt auf Rollen.

    von Andre Schreiber am 14.Juni 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Digitale Etiketten: Electronic Shelf Labels werden sich durchsetzen. Das dürfte keine Frage mehr sein. Die Technik ist ausgereift und trägt auch zu mehr Effizienz im Laden bei. Und natürlich ergeben sich damit auch Möglichkeiten, Preise dynamisch anzupassen. Der Artikel zeigt Möglichkeiten und geht dem Gefühl der Angst vor Flatterpreisen bei den Verbrauchern nach. ixtenso.com … » weiterlesen

  • Handel im Wandel: Durch die Woche mit Dietrich Dehmer von Kaufnah.

    von Kay Ulrike Treiß am 14.Juni 2017 in Fragebögen

    „Chatten, Voicemail und Videoberatung müssen Standard werden, auch bei stationären Händlern“, fordert Dietrich Dehmer. Der Augenoptiker und Geschäftsführer der Augenoptik Dehmer GmbH hat zusammen mit dem Bürgerportal Bergisch Gladbach die Initiative Kaufnah gegründet, wie wir bereits berichtet haben. Dahinter steckt eine Händlerdatenbank aus der Region, über die Kunden vor Ort die Produkte finden sollen, nach … » weiterlesen

  • „Retail muss neue Impulse setzen“: Interview mit Thomas Schenk von der Otto Group.

    von Florian Treiß am 13.Juni 2017 in Highlight, Interviews, News

    Die Otto Group sieht die Zukunft des Handels ganz klar im Omnichannel und möchte „Kunden einen vielseitigen Zugang zu einer Marke bieten“, denn „der Kunde entscheidet, wann, wo und wie er shoppen will“, sagt Thomas Schenk, Direktor Retail Excellence beim Hamburger Handelskonzern, im Interview mit Location Insider. Der ehemalige Hugo-Boss-Manager ist bei der Otto Group … » weiterlesen

  • E-Food im Praxistest, Influencer-Modekollektion mit viel Big Data, Checkliste für Cross-Channelmanagement.

    von Andre Schreiber am 13.Juni 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – E-Food im Praxistest: In Berlin ist die Dichte der Lebensmittelbringdienste besonders hoch. Was liegt also näher, als in der Hauptstadt einmal Allyouneedfresh, Amazon, Bringmeister & Co gegeneinander antreten zu lassen? tagesspiegel.de Influencer-Kollektion: Der Modeanbieter Le Tote nutzt ein eigenwilliges Geschäftsmodell, das sich vielleicht am treffendsten mit „Netflix für Mode“ beschreiben lässt. Zum Preis ab … » weiterlesen

  • recolution: Wie das Hamburger Modelabel die Kanäle geschickt miteinander verknüpft.

    von Florian Treiß am 12.Juni 2017 in News, Trends & Analysen

    Es geht ihnen um mehr als Streetwear: 2010 haben Jan Thelen und Robert Diekmann in Hamburg das Modelabel recolution gegründet, das Ethik vor Kommerz stellt. Dabei ist der Markenname ein Wortspiel und setzt sich aus den Begriffen Eco und Revolution zusammen: recolution soll für eine ökologische Moderevolution stehen. Trendige Kleidung soll über verschiedenste Kanäle ihre … » weiterlesen

  • US-Handel in der Krise, Aldi vs. Lidl in den USA, Kampf der Triade.

    von Florian Treiß am 12.Juni 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – US-Einzelhandel in der Krise: Das Internet rüttelt schon lange kräftig an Amerikas schöner Welt der Einkaufsmalls und Ladenketten. Nun scheint sich aber ein regelrechter Sturm zusammengebraut zu haben. Laut Schätzungen der UBS werden in den nächsten Jahren 20 bis 30 Prozent der Einkaufszentren in den USA ihre Pforten schliessen. „NZZ“-Korrespondentin Christiane Hanna Henkel hat … » weiterlesen

  • „Ein Produktinformationssystem verändert das Marketing“: Interview mit Alexander Zindler.

    von Andre Schreiber am 12.Juni 2017 in Interviews, News Alexander Zindler

    Alexander Zindler leitet seit beinahe zehn Jahren die Digitalisierungsprozesse des klassischen Katalogversandhändlers GRUBE KG Forstgerätestelle aus der Lüneburger Heide. In dieser Funktion setzte er auch die zentrale Produktdatenhaltung im internationalen Firmenverbund des Mittelständlers um. Seine Abteilung ist heute zentraler Dreh- und Angelpunkt beim Ausspielen von Produktdaten in alle Kanäle und interner Impulsgeber für die Prozessdigitalisierung im internationalen … » weiterlesen

  • eBay will den stationären Handel retten.

    von Andre Schreiber am 09.Juni 2017 in News ebay Händlerbild

    Der Marktplatz startet eine neue City-Initiative, um die Digitalisierung des Handels zu unterstützen. Darüber gibt es durchaus geteilte Ansichten. Vorbild der neuen City-Plattform von eBay sind die bekannten Pilotprojekte in Mönchengladbach und Diepholz. In Mönchengladbach lief das Projekt von Herbst 2015 bis Sommer 2016. Der Großteil der teilnehmenden Händler betreibt laut eBay seinen Shop auch … » weiterlesen

  • Warum Bargeld in Deutschland immer noch lacht, Saks Off 5th – Rundgang im Düsseldorfer Haus, Händler zögerlich bei Connected Retail.

    von Andre Schreiber am 09.Juni 2017 in Kurzmeldungen

    – AUSGEWÄHLT – Bargeld lacht in Deutschland nach wie vor. Wieso kommt das bargeldlose Bezahlen etwa im Vergleich zu Skandinavien in Deutschland nicht so richtig voran? Experte Maik Klotz wagt sich an eine Analyse und beschreibt persönliche Erfahrungen. paymentandbanking.com Deutschland-Start: Saks Off 5th, ein Unternehmen des kanadischen Warenhauskonzerns Hudson’s Bay Company, das 2015 Kaufhof übernahm, hat in … » weiterlesen

  • Dialogplattform Einzelhandel – sterben die Innenstädte oder nicht?

    von Andre Schreiber am 08.Juni 2017 in News

    Zum Abschluss der Dialogplattform Einzelhandel im Bundeswirtschaftsministerium machte HDE-Präsident Josef Sanktjohanser deutlich, dass Kommunen, Händler und Politik an einem Strang ziehen müssen, um den Standort Innenstadt auch in Zukunft attraktiv zu erhalten. Die Dialogplattform Einzelhandel sowie eine (unabhängig von der Dialogplattform Einzelhandel selbst entstandene) neue Studie des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung lösen ein … » weiterlesen

Seite 31 von 271« Erste...1020...2930313233...405060...Letzte »